Businesstipps Unternehmen

Online PR: Was Journalisten wollen: Das gehört in die Email-Betreffzeile

Lesezeit: < 1 Minute Die Online PR stellt hohe Anforderungen an die Pressearbeit. Schnell, präzise und wirkungsvoll wollen Sie Journalisten erreichen. Aber was wollen die? Antworten gibt die Journalisten-Studie 2007, deren wichtigste Ergebnisse, ich in dieser Serie vorstelle.

< 1 min Lesezeit

Online PR: Was Journalisten wollen: Das gehört in die Email-Betreffzeile

Lesezeit: < 1 Minute

Ein wichtiges Instrument der Online PR sind Emails. Sie haben in der Praxis der Pressearbeit den Postweg oder das Fax für Pressemitteilungen weitgehend abgelöst. Mit der Betreffzeile erregen Sie Aufmerksamkeit oder sorgen schlimmsten Falls für Desinteresse.

Die Studie hat fast 300 Journalisten in Deutschland gefragt, welche Informationen sie sich in der Betreffzeile einer Email mit Pressemitteilung wünschen. Erwartungsgemäß steht natürlich das Thema der Pressemitteilung im Mittelpunkt. 86% wünschen sich das Thema bereits in der Betreffzeile. Sehr viele Journalisten (60%) wünschen sich die Kennzeichnung als "Pressemitteilung“. Sie hilft in der Praxis auch, Pressemitteilungen von Spam-Emails zu unterscheiden.

Welche Informationen wünschen Sie sich in der Betreffzeile, wenn Sie Pressemitteilungen per E-Mail erhalten?

Online PR: Was Journalisten wollen: Das gehört in die Email-Betreffzeile

Abbildung: Journalisten-Studie 2007, FH Hannover

Praxistipp Online PR
So sieht eine ideale Betreffzeile für ihre Pressemitteilung in einer Email aus: Betreff/Subject: Pressemitteilung: Hier steht Ihr Thema.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: