Businesstipps Unternehmen

Online-PR: Lokale Webseite oder Übersetzung?

Lesezeit: 2 Minuten Internetseiten von international agierenden Unternehmen sind in der Regel mehrsprachig. Sie sichern sich häufig auch Domains mit anderen Landesbezeichnungen wie .es für Spanien oder .in für Indien. Aber ist es damit getan? Erreichen Sie damit wirklich Kunden vor Ort?

2 min Lesezeit
Online-PR: Lokale Webseite oder Übersetzung?

Online-PR: Lokale Webseite oder Übersetzung?

Lesezeit: 2 Minuten

Lokale Webseite ist besser als global

Haben Sie schon einmal etwas bei Amazon bestellt? Als Schweizer tun Sie das auf Amazon.ch, als Österreicher Amazon.at und als Deutscher bei Amazon.de. Vom Internet-Versandhaus können Unternehmen etwas lernen, die in internationalen Märkten zu Hause sind. Es lohnt sich, lokale Internetpräsenzen mit spezifischen Informationen und Angeboten zu betreiben.

Das bedeutet, dass Sie sich nicht nur internationale Domain-Namen sondern auch Webspace in den Zielmärkten kaufen sollten. Das muss nicht einmal teuer sein. Im Gegenteil. Oft ist eine regionale Domain-Endung vor Ort günstiger zu haben als aus der Ferne.

Vorteile von lokalen Internetauftritten

Internetnutzer und damit auch Kunden vertrauen lokalen Anbietern. Dafür muss das Angebot wirklich „von hier“ sein. Die Vorteile liegen im

  • technischen Bereich (Suchmaschinen-Optimierung)
  • und auf inhaltlicher Ebene.

Neben der Domain-Endung erhalten Sie eine lokale IP-Adresse, was von der Suchmaschinenoptimierung bis hin zum E-Mail-Verkehr Vorteile bietet. Google Suchergebnisse und die anderer Suchmaschinen bevorzugen lokal gehostete Webseiten! Erkennbare lokale Präsenz ist ein wesentlicher Ranking-Faktor.

Ihre lokale Internetpräsenz ermöglicht eine deutlich stärkere Differenzierung von Angeboten. Nur so können Sie online tatsächlich auf die verschiedenen Kundenbedürfnisse eingehen.

Sie können sich kulturellen Unterschieden, Vorlieben und Geschmack viel besser anpassen. Das Internet ist nicht in jedem Land gleich! Es lohnt sich genauer hinzuschauen, wie Seiten in Südamerika im Vergleich zu Asien oder Europa aussehen.

Dezentrale Internetpräsenzen sind schlanker und somit nicht selten kostengünstiger als komplexe Systeme, die Sie von einem zentralen Server aus betreiben.

Immer wichtiger wird auch dieser Nebeneffekt: Lokale Webseiten sind umweltfreundlicher! Ihre Daten müssen nicht von hunderten Servern rund um die ganze Welt geschickt werden, um beispielsweise einen Kunden in Indien zu erreichen.

Zeitgemäße Content-Management-Systeme wie WordPress oder Joomla ermöglichen es sogar ohne großen Programmieraufwand mehrere Webseiten von einem zentralen Punkt aus zu verwalten.

Was Sie beim Aufbau einer lokalen Internetpräsenz beachten müssen, darum geht es im zweiten Teil. 

Bildnachweis: foxyburrow / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):