Businesstipps Marketing

Nützliche Social Media Tools für Ihr Unternehmen

Lesezeit: 1 Minute Nicht jedes Unternehmen, das Social Media in der Kommunikation einsetzt, hat Ressourcen für den Einsatz einer darauf spezialisierten Agentur. Hier können viele kleine Webtools eine nützliche Hilfe sein. Der richtige Umgang mit den Werkzeugen erfordert vielleicht ein bisschen Mühe, die sich aber auf jeden Fall lohnt. Ein paar dieser Tools möchte ich Ihnen in diesem Artikel ans Herz legen.

1 min Lesezeit

Nützliche Social Media Tools für Ihr Unternehmen

Lesezeit: 1 Minute

http://blekko.com/ – Ihr Social Media Radar

Dieses Tool ermöglicht es Ihnen, das Netz über Twitter und Facebook hinaus zu durchsuchen. Bei Blekko kann man die Seiten auswählen, die man "monitoren" möchte. Man kann nicht nur URLs, Freunde, Communitys und Experten angeben, die man beoachten möchte, sondern auch die Suche eingrenzen.

http://www.socialmention.com/ und http://klout.com/ fesseln Ihre Aufmerksamkeit

Wenn Sie über die Aufmerksamkeit, die Ihr Unternehmen, ein Produkt oder ein Fachthema im Internet erhält, auf dem Laufenden gehalten werden möchten, können Sie mit Social Mention Alerts anlegen. Sie können dann bei Social Mention ablesen, wie viel Aufmerksamkeit diesen Themen auf den verschiedenen Netzwerken gespendet wird. Wenn Ihnen die Aufmerksamkeit für einzelne Themen auf Twitter und Facebook ausreicht, können Sie auch Klout zur Messung nutzen.

http://www.twitterfall.com/ – Wer sagt was?

Um zu erfahren, was über das eigene Unternehmen auf Twitter gepostet wird, eignet sich Twitterfall. Mit diesem Tool kann man sehen, wer was über das eigene Unternehmen tweetet. Und zwar im positiven wie auch im negativen Sinne.

http://www.socialbakers.com/ – Alles nur Statistik

Sie möchten wissen, welche Hashtags auf Twitter die Top Ten sind? Sie interessiert, welche Fan-Seiten die Rangliste anführen? Oder wie die Mitgliederentwicklung bei LinkedIn aussieht? Bei Socialbakers finden Sie die passenden Statistiken zu den meisten Fragen.

Vernetzen Sie sich mit anderen

Zusammenfassend kann man sagen, dass es immer Sinn macht, im Netz nach Hilfswerkzeugen zu suchen. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie suchen sollen, empfiehlt es sich, Kontakt zu Menschen zu suchen, die sich auskennen. Das muss nicht direkt die Beauftragung einer Agentur sein. Oft reicht es auch, sich bei Xing oder Facebook einer Social-Media-Gruppe anzuschließen und nach Hilfsmitteln zu fragen. Oder Sie besuchen einen entsprechenden Kongress oder ein Barcamp und knüpfen Kontakte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: