Businesstipps Recht

Nicht automatisch mehr Lohn für Samstagsarbeit

Lesezeit: < 1 Minute Nur durch die Tatsache, dass ein Arbeitnehmer an einem an sich freien Samstag arbeitet, entsteht für ihn noch kein Anspruch auf einen Lohnzuschlag. Darauf macht ein Urteil des Arbeitsgerichts Frankfurt/Main aufmerksam.

< 1 min Lesezeit

Nicht automatisch mehr Lohn für Samstagsarbeit

Lesezeit: < 1 Minute
Geklagt hatte ein Monteur, der für 47 Samstage, an denen er gearbeitet hatte, einen Lohnzuschlag von 50 Prozent forderte. Eine entsprechende Regelung hierzu fand sich allerdings weder in seinem Arbeitsvertrag, noch im für das Unternehmen geltenden Tarifvertrag.

Das Gericht lehnte das Anliegen des Klägers daher ab. Schließlich könne nur dann ein Lohnzuschlag verlangt werden, wenn dieser auch vertraglich festgelegt sei, oder wenn der Arbeitgeber auf Grund einer betrieblichen Übung verpflichtet sei, diesen zu zahlen.

Arbeitsgericht Frankfurt/Main, Meldung vom 24.07.2003; Aktenzeichen.: 7 Ca 3332/02

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: