Businesstipps Unternehmen

Newsletter mit Twitter ankündigen

Lesezeit: < 1 Minute Der E-Mail-Newsletter ist ein Basisinstrument der Unternehmenskommunikation. Soziale Netzwerke wie Twitter lassen sich damit kombinieren. So steigern Sie mit Hilfe von Twitter die Zahl Ihrer Abonnenten und damit die Kontakte.

< 1 min Lesezeit

Newsletter mit Twitter ankündigen

Lesezeit: < 1 Minute

Gestatten Sie mir zunächst eine Einordnung. E-Mail-Marketing gilt in den USA als Wunderwaffe. Newsletter werden in großer Zahl und Häufigkeit verschickt. Eine möglichst umfangreiche Adressliste gilt als Voraussetzung für jedweden Verkaufserfolg im Internet. Ich sehe den Newsletter weitaus differenzierter, denn neben Lead-Kontakten im Marketing kann er zum tatsächlichen Informationsaustausch und sogar im Dialog mit Kunden und anderen Anspruchsgruppen eingesetzt werden.

Aber auch, wenn unmittelbare Verkaufsabschlüsse nicht zu den Zielen Ihres Newsletters gehören, ist Ihnen natürlich daran gelegen, möglichst viele Leser zu erreichen. Neue Abonnenten gewinnen Sie beispielsweise über Twitter, und so geht es:

Wenn Sie das Thema und den Erscheinungstermin Ihres Newsletters bei Twitter ankündigen, lassen sich daraus neue Abonnenten gewinnen. Ein guter Teaser (Anreißer, Ankündigung) macht auf das Thema neugierig und animiert so zur Bestellung des kostenlosen Newsletters. Ein Link führt die Nutzer direkt zur Abo-Seite, wo sie im Idealfall aus verschiedenen Themen auswählen können. 

Auf das richtige Timing kommt es an

Gute Erfahrung habe ich mit einer dreifachen Ankündigung gemacht: Die erste Twitter-Meldung kommt am Vortag, eine zweite ca. 1 Stunde und die letzte Ankündigung 15 Minuten vor dem Versand des Newsletters. Variieren Sie dabei Ihre Formulierungen! Zum Beispiel so:

  • "Korrekturlesen für den Newsletter. Wie Sie beim Bau Steuern sparen, lesen Sie morgen 10.00 Uhr. Jetzt abonnieren: Weblink zur Aboseite"
  • "Steuervorteile beim Bau richtig nutzen. Wir zeigen wie – im Newsletter in einer Stunde! Gratisabo: Weblink zur Aboseite"
  • "15 Minuten bis zum Newsletter. Hier abonnieren: Weblink zur Aboseite Thema heute: Steuervorteile für Bauherren."

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: