Businesstipps Marketing

Neue Content-Quellen für das erfolgreiche Content-Marketing

Um erfolgreiches Content Marketing betreiben zu können, ist es unerlässlich, sich regelmäßig aus unterschiedlichsten Quellen mit neuen Inhalten und Themen versorgen zu lassen, auf die man bei Bedarf zurückgreifen kann. Darüber hinaus bieten unterschiedliche Content-Quellen eine gute Gelegenheit, zu erkennen, worüber der Markt sich gerade unterhält, welche Themen der Wettbewerb besetzt, uvm.

Erschließen Sie neue Content-Quellen

Nachfolgend einige Tipps für mögliche Content-Quellen, die sich mit möglichst geringem Aufwand "anzapfen" lassen.

Quelle 1: Content-Pull:

Abonnieren Sie RSS-Feeds von relevanten Blogs und Themenportalen sowie E-Mail-Newslettern oder richten Sie sich einen Google Alert für ein für Sie relevantes Keyword ein. Eine Anleitung, wie Sie einen Google-Alert einrichten, finden Sie auf der Google Alert-Seite.

Quelle 2: Kommunikation in sozialen Netzen

Verfolgen Sie auf Facebook, Twitter oder XING, worüber sich Ihre Zielgruppe gerade austauscht. Falls Sie zum Beispiel feststellen, dass viele Menschen ähnliche Fragen zu einem Themenkomplex stellen, zu dem auch Sie eine Lösung anbieten, können Sie darauf mit eigenen Beiträgen und Kommentaren reagieren.

Bitte aber nicht gleich mit der Vertriebskeule draufschlagen, sondern sich erst einmal als jemand outen, der "mitreden" kann.
So können Sie beispielsweise zum Fragenkomplex ein kleines E-Book erstellen, das die Fragen aufgreift, sammelt und beantwortet und dieses E-Book als Antwort posten.

Quelle 3: Gastautoren

Man muss ja nicht immer alles selber machen. Recherchieren Sie Gastautoren für Beiträge auf Ihrer Webseite, als Download-Dokument oder im Firmenblog.

Quelle 4: Content-Recycling

Überlegen Sie, wie Sie bereits bestehende Inhalte in anderen Formaten wiederverwerten können bzw. in andere Formate umwandeln können. So lässt sich beispielsweise eine mit Microsoft PowerPoint oder KeyNote (Apple) erstellte Präsentation mit wenigen Handgriffen vertonen und in ein Video umwandeln.

Quelle 5: Marktforschung

Kommentieren Sie relevante Marktforschungsergebnisse externer Marktforscher bzw. führen Sie selbst Umfragen durch und veröffentlichen danach die Ergebnisse. Online-Umfragen lassen sich heute mit den meisten Content-Management-Systemen sehr einfach in eine Webseite oder ein Firmenblog integrieren.

Und wenn Sie eine umfangreichere Umfrage durchführen möchten, mit mehreren Fragen und unterschiedlichsten Antwortmöglichkeiten, dann rate ich Ihnen zur Open-Source-Software LimeSurvey. Die Lösung ist sehr leistungsfähig, bietet unzählige Möglichkeiten, eine Online-Umfrage zu erstellen, durchzuführen und auszuwerten, ist auf Deutsch UND kostenlos!

Quelle 6: Die Kamera, dein ständiger Begleiter

Videos sind mittlerweile integraler Bestandteil einer jeden Content-Marketing-Strategie. Eine Digitalkamera sollte deshalb heute eigentlich immer dabei sein. Auf einer Messe, bei einer Firmenveranstaltung, etc.

Quelle 7: "Best of"/Prognosen/Ranglisten

Diese Inhalte eignen sich nicht nur zum Jahreswechsel, sondern sind heute häufig wichtige Grundlage für Kaufentscheidungen.

Quelle 8: Halten Sie die Augen offen!

Ereignisse öffentlichen Interesses, Wetterkapriolen oder Großveranstaltungen eignen sich ideal als Content-Lieferanten.

Beispiele gefällig?
Zahlreiche Anbieter von Software-Lösungen für Online-Meetings und Web-Konferenzen nutzten die Aschewolke über Island im Jahr 2010 oder den Streik der Lufthansa-Flugbegleiter im Sommer 2012, und die damit verbundenen Flugausfälle für die Vermarktung der eigenen Lösungen. Kernaussage: Wer online arbeitet und kommuniziert, braucht nicht zu reisen.

Wetterkapriolen (zu heiß, zu nass, zu kalt) sind hervorragende Aufhänger für eigene Inhalte vieler Branchen wie die Reisebranche, aber auch Sonnenschutzmittel, Nässeschutz, Wellness, u.v.m.

Und wenn uns dann wieder ein "Sommermärchen" wie die Fußball-WM, eine Olympiade oder eine Filmpremiere ins Haus steht, können diese Großereignisse für Themen genutzt werden, die unmittelbar überhaupt nichts mit Sport oder der Filmindustrie zu tun haben, sondern auf Ihre Produkte und/oder Dienstleistungen verweisen.

E-Book-Empfehlung:
Neue Content-Quellen für das erfolgreiche Content-Marketing


Wie optimieren Sie Ihren Social-Media-Auftritt mit möglichst wenig Aufwand? Wie können Sie die Kundenzufriedenheit mit Social Media steigern? Und wie lässt sich der Social-Media-Erfolg messen? Wie gehen Sie mit Kritik auf Facebook und Co. um und auf welche Weise können Sie Ihre Kunden über Social Media an Ihr Unternehmen binden? Dieses eBook verrät Ihnen alles, was Sie über Social Media wissen müssen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Werner Grohmann