Businesstipps

Neue Berufe 2011: Wo bleibt der Bürokaufmann?

Lesezeit: < 1 Minute Auch im Jahr 2011 werden wieder neue Ausbildungsordnungen in Kraft treten. Zum Teil werden Berufe neu geordnet, zum Teil handelt es sich um ganz neue Berufe.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Neue Berufe 2011: Wo bleibt der Bürokaufmann?

Lesezeit: < 1 Minute

Wer die Liste mit den modernisierten Ausbildungsberufen studiert, wird – wie schon seit Jahren – einen Beruf vermissen: den Bürokaufmann. Dieser Beruf wurde im Jahr 1991 zuletzt neu geordnet. Die zweijährige Bürogehilfin wurde im Rahmen einer neuen Ausrichtung der Büroberufe abgeschafft, der dreijährige Kaufmann für Bürokommunikation neu geschaffen.

Jetzt steht fest: Auch 20 Jahre später – im Jahr 2011 – wird es keinen neuen Bürokaufmann geben. Das bedeutet: Die aktuell gültige Ausbildungsordnung stammt noch immer aus der internetlosen Zeit.  

Das Problem: Die Verhandlungspartner können sich nicht einigen. Die Arbeitgeber hätten gerne wieder einen 2-jährigen Beruf, die Gewerkschaftsvertreter wollen das auf keinen Fall. Dieser wichtige Beruf wird also im August 2011 nicht mit modernen Inhalten angeboten werden. Es wird aber dennoch jede Menge neue Ausbildungsordnungen geben.

Diese Berufe gibt es im Jahr 2011 erstmalig:

  • Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen/ Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen
  • Packmitteltechnologe / Packmitteltechnologin
  • Printmedienverarbeiter / Printmedienverarbeiterin  

Diese Berufe erhalten im Jahr 2011 neue Ausbildungsordnungen:  

  • Bootsbauer / Bootsbauerin
  • Buchbinder / Buchbinderin
  • Buchhändler / Buchhändlerin
  • Drucktechnologe / Drucktechnologin
  • Fachkraft für Lederverarbeitung / Fachkraft für Lederverarbeitung
  • Mediengestalter Flexografie / Mediengestalterin Flexografie
  • Reiseverkehrskaufmann / Reiseverkehrskauffrau
  • Siebdrucktechnologe / Siebdrucktechnologin
  • Technischer Produktdesigner / Technische Produktdesignerin
  • Technischer Systemplaner / Technische Systemplanerin
  • Textilgestalter im Handwerk / Textilgestalterin im Handwerk

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: