Businesstipps Personal

Neue Ausbildungsordnungen

Lesezeit: < 1 Minute Für einige Berufe brauchen Sie neue Ausbildungsordnungen, entweder für 2008 oder 2009. Lesen Sie hier, welche Berufe neu oder neu geordnet sind - wenn Sie in einem der genannten Berufe ausbilden oder Interesse daran haben, sollten Sie so früh wie möglich bei Ihrer Kammer nach den neuen Ordnungen fragen.

< 1 min Lesezeit

Neue Ausbildungsordnungen

Lesezeit: < 1 Minute

Wenn Sie in keinem dieser Berufe ausbilden, können Sie zumindest für das laufende Jahr davon ausgehen, dass Sie sich keine neuen Ausbildungsordnungen besorgen müssen.

Neuordnungen für 2009 wurden für die Ausbildung in diesen Berufen festgelegt:
– Fotograf /-in
– Musikfachhändler /-in
– Keramiker /-in.

Für diese Berufe treten bereits 2008 neue Ausbildungsverordnungen in Kraft:
– Automatenfachmann /-frau
– Fachkraft für Automatenservice
– Fachkraft für Schutz und Sicherheit
– Friseur /-in
– Fotomedienfachmann /-frau
– Personaldienstleistungsfachmann /-frau
– Produktionstechnologe /-technologin
– Seiler /-in
– Servicekraft für Schutz und Sicherheit
– Speiseeishersteller /-in

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: