Businesstipps Steuern & Buchführung

Neu: Steuererklärungen per Fax sind jetzt erlaubt

Lesezeit: < 1 Minute Das Finanzgericht des Landes Brandenburg hat entschieden (Az. 1 K 57/02), dass Sie nicht nur Steueranmeldungen, sondern auch alle anderen Steuererklärungen, z.B. Körperschaft- und Einkommensteuererklärungen, per Fax wirksam an das Finanzamt übermitteln können. Bei einer per Fax übersandten Steuererklärung fehlt nach der Auffassung des Finanzgerichts nicht die eigenhändige Unterschrift.

< 1 min Lesezeit

Neu: Steuererklärungen per Fax sind jetzt erlaubt

Lesezeit: < 1 Minute
Die Steuererklärung muss unterschrieben werden, um Ihnen die Bedeutung der Steuererklärung zu verdeutlichen. Das wird aber auch dadurch erreicht, dass Sie das Original seiner Steuererklärung eigenhändig unterschreiben und anschließend ans Finanzamt faxen.

Das Finanzamt hat gegen diese Entscheidung Revision eingelegt (Az. VI B 54/03). Bis zur Entscheidung des Bundesfinanzhofs können Sie die Steuererklärungen, die Sie eigenhändig unterschreiben müssen, zwar ans Finanzamt faxen, sollten aber das Original anschließend dem Finanzamt übersenden.

Das Fax vorab macht also zur Zeit nur dann Sinn, wenn es darum geht, Termine einzuhalten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: