Businesstipps Unternehmen

Nationale Bescheinigung zur Wochenruhezeit nicht mehr nötig

Lesezeit: < 1 Minute Auf die nationale Bescheinigung zur Wochenruhezeit, die Sie für Ihre Kraftfahrer ausstellen, kann jetzt in bestimmten Fällen verzichtet werden. Die Änderungen betreffen aber ausschließlich Transporte innerhalb Deutschlands - für den grenzüberschreitenden Verkehr brauchen Sie natürlich weiterhin das bekannte EU-Formular.

< 1 min Lesezeit

Nationale Bescheinigung zur Wochenruhezeit nicht mehr nötig

Lesezeit: < 1 Minute

Bescheinigung über die Wochenruhezeit entfällt, wenn…
Zwei Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der Fahrer keine Bescheinigung des Unternehmers über die wöchentliche Ruhezeit nach § 20 FPersVO (Verordnung zur Durchführung des Fahrpersonalgesetzes) mehr benötigt:

  1. Der Fahrer darf nur im nationalen Verkehr, also ausschließlich in Deutschland, unterwegs sein.
  2. Der Fahrer muss den betreffenden Zeitraum als Ruhezeit dokumentieren, und zwar auf der Rückseite des Schaublatts, welches als nächstes im Anschluss an die Wochenruhezeit verwendet wird.

Und sonst gilt zur Bescheinigung der Wochenruhezeit…
Die Wochenruhezeit muss bei Fahrzeugen zwischen 2,8 und 3,5 Tonnen ohne Kontrollgerät auf dem Tageskontrollblatt nachgewiesen werden.

Die Bescheinigung nach § 20 FPersVO im nationalen Verkehr ist weiterhin erforderlich für die Bescheinigung von Urlaub, Krankheit oder sonstiger Tätigkeit.

Im grenzüberschreitenden Verkehr verwenden Sie auch für die Wochenruhezeit das EU-Formblatt – sonst drohen Bußgelder, sowohl für den Fahrer als auch für das Unternehmen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: