Businesstipps Unternehmen

Nachteile der Telearbeit ausschalten

Telearbeit bietet viele Vorteile, und die Zahl der Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, steigt stetig an. Leider hat es auch Nachteile, wenn Arbeitnehmer nur noch selten ins Büro kommen. Sie fühlen sich weniger mit dem Unternehmen verbunden, und oft ist es kompliziert, die Zusammenarbeit zu koordinieren.

Nachteile der Telearbeit ausschalten

Die anderen Mitarbeiter, die jeden Tag im Büro arbeiten, sind über die Telearbeit meist auch nicht glücklich. Die New Yorker Lally School of Management and Technology hat eine Studie durchgeführt, nach der die Zufriedenheit der Büroarbeiter sinkt, je mehr Ihrer Kollegen die Telearbeit nutzen.

Die im Büro Arbeitenden empfinden sich umso weniger mit der Arbeit, dem Unternehmen und den Kollegen verbunden, je verbreiteter die Telearbeit ist. Sie beklagen eine wachsende Distanz zu den Kollegen.

Um diese Nachteile auszuschalten, sollten Sie Ihre Mitarbeiter nicht nur der Telearbeit überlassen. Falls möglich, sollten die betreffenden Arbeitnehmer nicht nur von zu Hause aus arbeiten, sondern ein bis zwei Tage in der Woche im Büro arbeiten. Auch bei regelmäßigen Mitarbeiterbesprechungen sollten Sie auf die Anwesenheit der Telearbeiter Wert legen.

Auf diese Weise steigern Sie die Zufriedenheit aller Ihrer Mitarbeiter, nicht nur derer mit Telearbeit oder im Außendienst. Außerdem vermeiden Sie die Koordinationsprobleme bei der Zusammenarbeit mit den von zu Hause aus tätigen Mitarbeitern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: