Businesstipps Marketing

Musik ohne GEMA- und Lizenzgebühren für Ihren Webcontent

Lesezeit: < 1 Minute Musik ist zwar auf Webseiten nicht immer sinnvoll, aber bei Video- und Podcastcontent fast schon ein Muss. Wie man die passende lizenz- und gemafreie Musik dafür findet, lesen Sie hier.

< 1 min Lesezeit

Musik ohne GEMA- und Lizenzgebühren für Ihren Webcontent

Lesezeit: < 1 Minute

Lizenz- und gemafreie Musik: Sparen Sie Kosten
Content ist King – und durch die neuen Web 2.0 Technologien ist es mittlerweile jedem möglich, eigene Inhalte im Internet zu veröffentlichen. Wer neben Text auch Bild und Ton (Video- und Podcast-Content) anbieten oder seinen Webauftritt mit etwas Musik unterlegen möchte, braucht eben diese: Musik. Und zwar möglichst lizenz- und gemafreie Musik, um hohe und vor allem dauerhafte Kosten zu vermeiden.

Lizenz- und gemafreie Musik: Riesenangebot
Als ich mich im Netz mal ein bisschen nach lizenz- und gemafreier Musik umgeguckt habe, bin ich von dem Angebot fast erschlagen worden. Unheimlich viel, unheimlich unterschiedlich und teilweise unheimlich kompliziert waren die Webseiten der Anbieter.

Lizenz- und gemafreie Musik: Fast auf Knopfdruck
Das Portal für Gemafreie Musik & Sounds hat mich jedoch positiv überrascht. Mit einem skalierbaren Tool auf der Startseite kann ich mit einfachen Schiebereglern eine Vorauswahl hinsichtlich z. B. Tempo, Stimmung, Klangfarbe etc. der angebotenen lizenz- und gemafreien Musik treffen. Es lohnt sich hier ein bisschen rumzuspielen und die Unterschiede im wahrsten Sinne des Wortes zu hören.

Lizenz- und gemafreie Musik: Riesiges Angebot
Wer sich etwas ausführlicher mit dem Thema beschäftigen möchte, der sollte sich auch folgende Seiten angucken – hier gibt es teilweise zusätzlich sehr ausführliche Hintergrundinformationen:

Lizenz- und gemafreie Musik: Nicht immer die richtige Lösung
Als Unternehmen sollte man sich genau überlegen, ob man auf lizenz- und gemafreie Musik zurückgreifen möchte. Je nach dem Ziel des Musikeinsatzes lohnt es sich vielleicht, einen eigenen Corporate Song komponieren zu lassen. Das ist schon ab einem Preis von 1.500 Euro möglich. Hinzu kommen natürlich noch die Lizenzgebühren für die geplante Nutzung. Wie bei allem gilt also auch hier: Erst die Zieldefinition, dann das Konzept und am Ende die Auswahl. Ein Ohr an die lizenz- und gemafreie Musik lohnt sich aber auf jeden Fall!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: