Businesstipps Unternehmen

Mitarbeiterzeitung: Wie erfolgt der Versand?

Die Mitarbeiterzeitung muss nicht nur geschrieben und gedruckt werden. Sie muss auch zum Leser gelangen. So organisieren Sie den Versand.

Mitarbeiterzeitung: Wie erfolgt der Versand?

Die Mitarbeiterzeitung sollte am besten an die Wohnanschrift geschickt werden. Dort haben die Mitarbeiter mehr Zeit zum Lesen. Natürlich ist der Vertrieb über die Abteilungen naheliegender und auch kostengünstiger. Stapel nicht abgeholter Betriebszeitungen sind aber nicht selten die Folge eines solchen Vertriebskonzeptes.

Tipp: Händigen Sie die Mitarbeiterzeitung zum Feierabend aus
Um Kosten zu sparen, können Sie einen ortsansässigen Briefdienstleister mit dem Versand beauftragen oder sogar Veteranen, also Ruheständler in die Verteilung einbeziehen. Oder Sie erwischen Ihre Leser zum Feierabend: Eine Variante könnte sein, die neue Ausgabe beim Verlassen des Werkstores jedem Mitarbeiter auszuhändigen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: