Businesstipps Marketing

Mit Werbung Kunden gewinnen: E-Mail Newsletter werden immer beliebter

Lesezeit: < 1 Minute Können Sie sich ein Leben ohne E-Mail vorstellen? Sicher nicht und Sie sind mit dieser Ansicht nicht allein. E-Mail ist der meist genutzte Dienst im Internet, denn der E-Mail-Versand ist schnell, einfach und preisgünstig. Ein Klick reicht aus, um in Sekundenschnelle tausende Menschen zu erreichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Empfänger nebenan oder weit entfernt sitzen. Welche Vorteile die Werbung per E-Mail Newsletter hat, lesen Sie in diesem Beitrag.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Mit Werbung Kunden gewinnen: E-Mail Newsletter werden immer beliebter

Lesezeit: < 1 Minute

Noch vor 20 Jahren waren gerade kleine Unternehmen räumlich sehr eingeschränkt. Verkaufsaktivitäten fanden in der Regel nur im regionalen Umfeld statt. Mit Internet und E-Mail sind diese Zeiten endgültig vorbei. Auch kleine Unternehmen können inzwischen national oder vielleicht sogar international agieren.

Die passende Werbung ist der E-Mail Newsletter. Versenden Sie diesen regelmäßig an Kunden und Interessenten, die dem zugestimmt haben.

Welche Vorteile hat die Werbung per E-Mail Newsletter?

  1. Sie halten Ihre Kunden auf dem Laufenden, ein E-Mail Newsletter kann Brancheninformationen, aktuelle Studien oder interessante Hinweise enthalten.
  2. Sie können den E-Mail Newsletter als Werbung nutzen und auf Angebote oder Ihre Internetseite verweisen.

Achten Sie jedoch darauf, dass die Werbung bei Ihrem E-Mail Newsletter nicht im Vordergrund steht. Der Newsletter soll dem Empfänger in erster Linie einen Mehrwert bieten, er muss Interessantes enthalten, Neues vermitteln. Platzieren Sie die Werbung besser dezent zwischen den Inhalten, z. B. als Verweis auf eines Ihrer Angebote im Zusammenhang mit dem angesprochenen Thema.

Tipps für Ihren erfolgreichen E-Mail Newsletter

  • Etwas auf dem Bildschirm zu lesen, ist anstrengend. Formulieren Sie deshalb Ihren E-Mail Newsletter kurz und prägnant.
  • Achten Sie auf eine verständliche Sprache und auf eine korrekte Rechtschreibung, denn der E-Mail Newsletter präsentiert Ihr Unternehmen nach außen.
  • Die meisten E-Mail-Programme verfügen über keine Silbentrennung, schalten Sie diese deshalb besser aus.
  • Umlaute und ß können als kryptische Zeichen beim Empfänger ankommen. Vermeiden Sie diese daher besser.
  • Begrenzen Sie den Text auf eine feste Zeilenlänge, das Maximum sollte bei 65 Zeichen liegen.
  • Verwenden Sie für die Werbung immer denselben Kopf. So erhöhen Sie den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens.
  • Wählen Sie immer denselben Abschluss: vollständiges Impressum zu Ihrem Unternehmen, inklusive Adresse, Telefonnummer und gegebenenfalls Öffnungszeiten.
  • Bieten Sie am Schluss die Möglichkeit, sich aus dem Verteiler ein- beziehungsweise ausgetragen.
  • Testen Sie zunächst den Versand, bevor Sie Ihren Newsletter an Kunden schicken. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: