Businesstipps Personal

Mit Teamarbeit erfolgreich sein

Lesezeit: 2 Minuten Wir sind ein Team! Der Begriff Team steht heute für so ziemlich alles, wo mehr als zwei Leute zusammenkommen oder zusammenarbeiten. Ein Frisörteam schneidet Ihnen die Haare. Ihr Beraterteam bei der Bank sagt Ihnen, wie Sie Ihr Geld klug anlegen. Das Team von Jogi Löw hält Sie bei so manchem Fußballspiel in Atem. Aber ist auch immer Team drin wo Team drauf steht?

2 min Lesezeit
Mit Teamarbeit erfolgreich sein

Mit Teamarbeit erfolgreich sein

Lesezeit: 2 Minuten

Der Begriff Team wird sehr vielschichtig verwendet. Das mag den „normalen“ Sprachgebrauch nicht weiter stören. Für die Gestaltung von Zusammenarbeit in Unternehmen ist es jedoch ziemlich hinderlich, wenn jeder etwas anderes unter „Team“ versteht.

[adcode categories=“personal,mitarbeiterfuehrung“]

Teambegriff als Image-Faktor

Heutzutage scheint es modern zu sein, sich Team zu nennen. Wenn Sie zum Frisör gehen, brauchen Sie für einen flotten Haarschnitt jedoch kein ganzes Team. Da reicht eine einzige Person, die mit gutem Blick und handwerklicher Fertigkeit die zu Ihrem individuellen Typ passende Frisur zaubert. Auf Kunden wirkt es modern, wenn sich ein Frisörladen, eine Bank, Bäckerei oder Arztpraxis „Team“ nennt. Dynamik, Kreativität und Leistungsfähigkeit klingen mit. Wer wird solche Marketing-Aspekte nicht nutzen wollen?

Team als gemeinsames Erlebnis

„Wir sind ein tolles Team“ sagt eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten gern von sich. Gleiche Interessen, Vorlieben oder Vorstellungen bedingen eine gefühlsmäßige Verbundenheit. So empfinden sich die Mitglieder eines Kegelclubs oder die Mitarbeiterinnen einer Abteilung als Team, weil sie sich gut verstehen und deshalb Zeit und Raum teilen.

Wir sind ein Team – aber nur in der Krise

In Krisensituationen finden sich Menschen häufig ganz spontan zu einem sehr effektiven Team zusammen, sei es im privaten Umfeld zur Bewältigung einer schwierigen Situation oder im beruflichen Kontext, wenn Probleme auftreten, die schnell gelöst werden müssen.

Aus schlecht funktionierenden Abteilungen werden durch Krisen oft schlagkräftige Teams. Allerdings dauert die gute Zusammenarbeit meist nur so lange, bis die Krise wieder vorbei ist. Dann bricht das Team wieder auseinander. Und so mancher Mitarbeiter wundert sich, dass von der Gemeinsamkeit und Dynamik während der Krise im normalen Arbeitsalltag nichts geblieben ist.

Team = Toll, ein anderer macht’s?

Der Begriff Team im ganz ursprünglichen Sinn bedeutet das genau nicht. Team bedeutet, dass eine Leistung gemeinsam erbracht wird und alle Teammitglieder am Zustandekommen des Erfolges beteiligt sind. Das ist wie einen Turm aus Holzklötzchen bauen: Jedes Teammitglied steuert seine Bausteine bei und platziert sie mit Fingerspitzengefühl an der richtigen Stelle – weil nur so der Turm fertig werden kann.

Bildnachweis: seanlockephotography / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...