Arbeit & Beruf Businesstipps

Mit einer Teilrente das Einkommen steigern

Lesezeit: < 1 Minute Nur etwa 4000 Frauen und Männer nehmen in Deutschland eine Teilrente in Anspruch. Diese Form der Altersrente ist wenig bekannt, bietet jedoch Menschen, die in der Zeit bis zum 65. Geburtstag noch etwas dazuverdienen möchten, eine gute Möglichkeit, dies auch über die 400-Euro-Grenze hinaus zu tun.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Mit einer Teilrente das Einkommen steigern

Lesezeit: < 1 Minute

Teilrente ist eine reduzierte Altersrente
Durch die um ein oder zwei Drittel reduzierte Rente erhöhen sich die Betragsgrenzen, bis zu denen der Rentner neben dem Rentenbezug hinzuverdienen darf. Die Teilrente lohnt sich also immer dann, wenn man den möglichen Nebenverdienst möglichst ausnutzt. Darüber informiert auch die Deutsche Rentenversicherung in ihrer Zeitschrift "Zukunft jetzt".

Je niedriger die Teilrente, desto höher der Zuverdienst
Die Rente kann als Teilrente um ein Drittel, die Hälfte oder zwei Drittel des möglichen Rentenbezuges reduziert werden. Entsprechend steigen die Möglichkeiten des Hinzuverdienstes. Reduziert ein Rentner, der einen Altersrentenanspruch von 1.080 Euro hat, seine Rente um zwei Drittel (also auf 360 Euro), kann er bis zu 1.890 Euro hinzuverdienen. Bitte beachten Sie, dass auch für die Teilrente in Ost und West nach wie vor unterschiedliche Betragsgrenzen gelten.

Über Teilrente beraten lassen
In einem Gespräch mit den Beratern der Rentenversicherung lässt sich klären, ob und in welcher Höhe eine Teilrente sinnvoll ist. Die Rentenversicherung bietet außerdem Informationsmaterial zum Thema an, das unentgeltlich bereitgestellt wird.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: