Businesstipps Existenzgründung

Mit eBooks ein zusätzliches Online-Einkommen generieren

Lesezeit: 3 Minuten Lesen Sie unsere Tipps für Einsteiger, die mit dem Schreiben und der Vermarktung von eBooks ein zusätzliches Online-Einkommen generieren wollen. Wie startet man am besten und wie vermarktet man das Buch?

3 min Lesezeit

Mit eBooks ein zusätzliches Online-Einkommen generieren

Lesezeit: 3 Minuten

Viele Einsteiger überlegen sehr lange und detailliert darüber nach, wie sie ein profitables Online-Einkommen generieren können – und dabei sehen sie den Wald vor lauter Bäumen nicht! Jeder von uns ist ein Spezialist in irgendeinem Thema und weiß zumindest mehr darüber als weite Teile der Bevölkerung. Warum also nicht ein eBook schreiben und es denen anbieten, die Rat suchen?

Ein eBook ist ein Buch, das nicht gedruckt wird, sondern in elektronischer Form vorliegt. Was bringt das? Es fallen keine Kosten für den Druck an, der Kunde kann es sich bequem herunterladen und hat es sofort nach dem Kauf zur Verfügung und es lässt sich unendlich oft vervielfältigen.

[adcode categories=“existenzgruendung,geschaeftsideen,geschaeftsideen-im-internet“] Mögliche Themen für ein eBook (Beispiele)

  • Sie wissen, wie man für einen Halbmarathon trainiert.
  • Sie haben drei Kinder allein erzogen und eine Menge dabei gelernt.
  • Sie wissen, wie man mit einem knappen Einkommen clever Geld spart.
  • Sie können ganz besonders gut Seifenkisten bauen.
  • Sie kennen alle Tricks zu einem besonderen Computerspiel.
  • Sie können erklären, wie man einem Pudel das Fell glättet.
  • … 

Das sind nur einige, wenige Ideen für Einsteiger zu Themen für ein eBook zu kommen. Aber nehmen Sie sich einen Stift und notieren Sie einfach auf einem Stück Papier, zu welchen Dingen Sie vermutlich mehr sagen können, als der Durchschnitt. Denken Sie dabei an Ihre Talente, Ihre Erfahrungen, Ihre Interessen und Ihr persönliches Umfeld, und Sie werden ganz sicher zu vielen weiteren, tollen Punkten für Ihr eBook und den Grundstein für ein zusätzliches Online-Einkommen gelangen.

Der Weg von der Idee zum zusätzlichen Online-Einkommen mit eBooks – Schritt für Schritt

  1. Machen Sie eine kleine Marktforschung, um herauszufinden, ob Leute bereit wären, für Ihr eBook Geld zu bezahlen! Viel zu kompliziert und anstrengend wäre es, sich erst irgendetwas auszudenken und dann erst noch den Leuten erklären zu müssen, warum sie genau Ihr eBook jetzt brauchen. Deutlich einfacher ist es doch, eine Nische zu finden, die sowieso schon Interesse an Ihrem Thema hat und nur auf ihr Futter wartet.
  2. Schauen Sie sich die Konkurrenz an und machen Sie es besser! Oder machen Sie es mitunter zum ersten Mal gut. Es gibt so viele schlechte Ratgeber auf dem Markt – Besser zu sein ist also kein Hexenwerk. Lassen Sie sich allerdings nicht dazu hinreißen, selbst ein schlechtes, unsauber geschriebenes und lieblos gesetztes eBook zu schreiben! Nicht nur, weil das ein extrem unsympathischer Zug wäre, sondern auch, weil Sie so Ihren guten Ruf sehr schnell zunichte machen können. Schauen Sie sich also an, was Ihre Konkurrenz zu bieten hat. Forschen Sie nach, mit welchen Produkten oder Dienstleistungen in Ihrer Nische bereits Online-Einkommen generiert werden, und machen Sie es besser!
  3. Los geht’s! Schalten Sie Ihr Telefon auf stumm, schließen Sie Facebook und beginnen Sie, zu schreiben. Setzen Sie sich ein Ziel von X Wörtern pro Tag, die Sie schreiben möchten und bleiben Sie am Ball, bis das eBook fertig ist. Machen Sie sich in diesem Schritt noch keine Gedanken über Rechtschreibung, Satzbau und Layout. Das können Sie immer noch dann erledigen, wenn Ihr Textentwurf steht.
    Übrigens: Falls Sie als Einsteiger kein vernünftiges Textverarbeitungsprogramm besitzen und keine Lust haben, Geld für Microsoft Word auszugeben, dann kann ich Open Office empfehlen. Es ist zu 100% kostenlos und kann nahezu alles, was Microsoft Office auch kann.
  4. Richten Sie sich eine Website ein und denken Sie vor allem an ein Anmeldefeld zu Ihrer Mailingliste! Schreiben Sie einen Promotion-Artikel, den Sie auf Ihre Website stellen und versehen Sie ihn mit einem "eBook-Kaufen“-Button.
    Außerdem achten Sie darauf, dass Ihre Besucher sich in der Mailingliste eintragen. Die wenigsten Besucher werden gleich beim ersten Besuch Ihrer Site Ihr eBook kaufen. Aber sind sie erst einmal in Ihrer Liste, können Sie immer wieder Kontakt mit ihnen aufnehmen und so Ihr Online-Einkommen deutlich verbessern!
  5. Denken Sie über Ihr eBook hinaus! Und zwar auch als Einsteiger! Was könnte Menschen noch interessieren, die Ihr eBook spannend finden? Das eBook braucht ja nur der Anfang zu sein – geben Sie Ihren Kunden im Laufe der Zeit doch noch mehr Ihrer Ideen zu Ihrem gemeinsamen Thema in die Hand. Wenn sie ein Mal gute Erfahrungen mit Ihnen und Ihren Produkten gesammelt haben, werden sie auch sicher gern wieder kommen und Ihre Online-Einkommen nochmals steigern.

Das war es schon. Es ist gar nicht kompliziert. Einen Markt finden, der sich für Ihr Thema interessiert und ihm geben, was er will. Sie müssen es nur tun. Und da der allergrößte Teil der Menschheit lieber Castingshows im Fernsehen schaut, als eBooks zu schreiben, können Sie sich auch sicher sein, dass Sie selbst als Einsteiger allein schon mit dem ersten Schritt in Richtung eBook die meisten Ihrer Mitmenschen in puncto Zielstrebigkeit in Richtung Online-Einkommen aus dem Rennen schmeißen.

Viel Erfolg!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: