Businesstipps Personal

Midijob: Beitragsberechnung in der Gleitzone

Lesezeit: < 1 Minute Im vierten Teil der Serie zum Midijob wird die Beitragsberechnung in der Sozialversicherung erläutert. Zugegeben, auf den ersten Blick ist sie etwas verwirrend, aber anhand eines Beispiels lässt sie sich doch recht schnell nachvollziehen.

< 1 min Lesezeit

Midijob: Beitragsberechnung in der Gleitzone

Lesezeit: < 1 Minute

Beitragsberechnung beim Midijob
Bei Arbeitsentgelten innerhalb der Gleitzone (400,01 Euro bis 800 Euro) werden die Beiträge zur Sozialversicherung grds. folgendermaßen berechnet:

Arbeitgeberanteil = tatsächliches Arbeitsentgelt x halber Beitragssatz

Arbeitnehmeranteil = reduziertes Arbeitsentgelt × voller Beitragssatz

− Arbeitgeberanteil

+ gegebenenfalls Beitragszuschlag für Kinderlose zur PV

Beispiel zur Beitragsberechnung Midijob
Berechnung der Rentenversicherungsbeiträge

Ein Midijobber erzielt ein Entgelt in Höhe von 600 Euro

Reduzierte beitragspflichtige Einnahme:

1,2415 x 600,00 Euro − 193,20 = 551,70 Euro

Gesamtversicherungsbeitrag zur Rentenversicherung:

551,70 Euro × 9,95 % = 54,89 Euro x 2 = 109,78 Euro

Abzgl. Arbeitgeberanteil:  

600,00 Euro × 9,95 % = 59,70 Euro

Arbeitnehmeranteil = 50,08 Euro

Besonderheiten in der Krankenversicherung
Bei der Beitragsberechnung der Krankenversicherungsbeiträge ist zu beachten, dass der allgemeine Beitragssatz von derzeit 14,9 % um den Zusatzbeitrag für Arbeitnehmer in Höhe von 0,9 % zu berücksichtigen ist.

Beitragszuschlag für Kinderlose in der Pflegeversicherung
Handelt es sich bei dem Mitarbeiter mit Midijob um einen kinderlosen Arbeitnehmer, der den Beitragszuschlag zur Pflegversicherung in Höhe von 0,25 % zahlen muss, so ist dieser Beitragszuschlag zu dem Arbeitnehmeranteil zur Pflegeversicherung hinzuzurechnen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: