Businesstipps Marketing

Mehrstufige Werbung: So funktioniert sie!

Lesezeit: < 1 Minute Zu viel Werbung - darüber klagen viele Verbraucher. Für Sie als Unternehmer stellt sich die Frage, ob es wirklich sinnvoll ist, für ein Produkt oder eine Dienstleistung mehrstufig zu werben. Wie auch ein zweiter Anlauf in der Werbung Sinn macht, lesen Sie in diesem Beitrag.

< 1 min Lesezeit

Mehrstufige Werbung: So funktioniert sie!

Lesezeit: < 1 Minute

Erhöhen Sie tatsächlich den Erfolg Ihrer Werbung, wenn Sie mehrfach werben oder belästigen und verärgern Sie damit die Empfänger? In vielen Marketing- und Werbeabteilungen verzichtet man heute auf das mehrstufige Vorgehen. Allerdings kann es durchaus Sinn machen, einen zweiten oder vielleicht sogar den dritten Versand zu starten. Sie müssen die Sache nur richtig anpacken.

Vielfältige Einstiegspunkte in der Werbung
Vor ein paar Jahren war der Werbebrief nahezu der einzige Einstiegspunkt einer klassischen Mailing-Kampagne. Inzwischen ermöglichen unterschiedlichste Medien ganz unterschiedliche Einstiegspunkte innerhalb einer Kampagne. Zudem wird es immer wichtiger, für unterschiedliche Kundentypen unterschiedliche Einstiegspunkte zu wählen und diese dann schrittweise zusammenzuführen.

Selbstbestimmung in der Werbung
Ein Kennzeichnen für neue Direktwerbemaßnahmen ist, dass Konsumenten die Wahl des Mediums selbst bestimmen können. Im Rahmen dieser Selbstbestimmung entscheiden sie sich, welche persönlichen Daten sie freigeben und welche Informationen sie erhalten möchten. Die Zustimmung zur Werbung wird immer wichtiger.

Abwechslung in der Werbung
Mehrstufige Werbung sollte auf keinen Fall das Gleiche wiederholen. Oberstes Ziel der mehrstufigen Werbung ist es, den Kontakt zum Kunden zu vertiefen und schrittweise zum Kaufabschluss zu führen. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie mit jeder neuen Werbung den Kunden neue und vertiefende Informationen bieten.

Werbung über unterschiedliche Medien
Vergessen Sie für Ihre Werbung die Festlegung auf ein bestimmtes Medium. Klassische Kampagnen waren einst auf ein einmal gewähltes Medium fixiert. Heute leben gerade mehrstufige Kampagnen durch den Medienwechsel. So kann der Wechsel von der E-Mail zu Briefpost den Kontakt zum Konsumenten persönlicher gestalten.

Überraschungen in der Werbung
Mehrstufige Werbung ist nur dann erfolgreich, wenn sie neue und überraschende Angebote enthält. Sie können mit einer kostenlosen Beigabe werben und in einem nächsten Schritt auf eingetroffenen Neuheiten hinweisen oder setzen Sie auf einen Treuebonus. Solche Varianten sorgen dafür, dass mehrstufige Werbung nicht langweilig wird.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: