Businesstipps Marketing

Mehr Response durch E-Mailings mit Gütesiegel

Lesezeit: < 1 Minute Viele E-Mail-Empfänger sind genervt von der Flut an Werbebriefen, die Sie täglich in Ihrem E-Mail Account vorfinden und wehren sich (auch gerichtlich) gegen diese sogenannten Spam-Mails, als die sie dann auch Ihre E-Mailings einstufen - dadurch scheitern die besten Konzepte. Achten Sie deshalb immer darauf, daß der Empfänger der Zusendung Ihrer Informationen zugestimmt hat.

< 1 min Lesezeit

Mehr Response durch E-Mailings mit Gütesiegel

Lesezeit: < 1 Minute
Hierzu sollten Sie bei der Abfrage der E-Mail-Adresse immer eine sogenannte Werbeerlaubnis abfragen. Nur wenn Ihnen diese vorliegt, dürfen Sie dem Empfänger E-Mail-Werbung zuschicken.
Die meisten Versender realisieren dies über das "Double-opt-in" oder "Confirmed-opt-in"-Verfahren.
Prüfen Sie bei gemieteten Adressbeständen deshalb immer kritisch, wie diese Adressen gewonnen wurden und ob dem Adressvermieter die entsprechende Erklärung vorliegt.
Bauen Sie außerdem in jedes Ihrer E-Mailings ein Gütesiegel ein. Signalisieren Sie mit Ihrem “unsuscribe”, dass Sie dem Empfänger entgegen kommen. Dass Sie auf Wunsch seine E-Mail – Adresse sofort aus Ihrem Verteiler streichen.
Verbinden Sie dieses unsuscribe mit einer kurzen Vertrauens-Erklärung. Damit stärken Sie die Beziehung zu jedem @-Empfänger, egal ob Kunde oder Interessent.

Zwei Plätze bieten sich bestens für dieses Siegel an:

  • Sie setzen es an den Top Ihrer E-Mailings: 
    Dadurch sieht der Empfänger gleich beim Öffnen diese Erklärung. Nachteil: Nach Ihrer zugkräftigen Headline im Subject bricht die Spannung sofort ein.
  • Sie nehmen es als PS: 
    Mit dem unsuscribe am Ende Ihrer Texte verleihen Sie Ihren E-Mailings mehr PS! Sie werten damit Ihre Botschaft auf.

Mit diesem Gütesiegel sichern Sie sich die Zuneigung Ihrer Zielpersonen. Durch diese Abbestellmöglichkeit binden Sie Ihre Adressaten noch besser an sich. So wird aus einem scheinbaren Minus ein dickes Plus!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: