Businesstipps Unternehmen

Mehr Innovation, ohne mehr dafür zu zahlen

Lesezeit: < 1 Minute Eine Sudie von Booz Allen Hamilton verleiht dem Gedanken "Mehr Innovation, ohne mehr dafür zu bezahlen" Rückenwind. Die Berater fanden heraus: Nicht die Unternehmen, die am meisten Geld für Innovation ausgeben, haben den größten Erfolg, sondern diejenigen, die das Thema Innovation am besten managen.

< 1 min Lesezeit

Mehr Innovation, ohne mehr dafür zu zahlen

Lesezeit: < 1 Minute
Mehr Innovation, ohne mehr Geld
Mehr Innovation, ohne mehr dafür zu zahlen: Diese Aufgabe steht künftig auf der Agenda vieler Unternehmen – weil die Kostensituation angespannt ist und die Budgets nicht weiter erhöht werden können.

Berater fanden heraus: Nicht die Unternehmen, die am meisten Geld für Innovation ausgeben, haben den größten Erfolg, sondern diejenigen, die das Thema Innovation am besten managen.

Schlussfolgerung: Aus jedem Innovations-Budget kann mehr Wertbeitrag herausgeholt werden, wenn einige Vorgaben eingehalten werden.
Die untersuchten 1.000 Unternehmen weltweit gaben im Durchschnitt 4,2 % vom Umsatz für "Forschung & Entwicklung" aus.
Bestmögliche Wirkung dieses Geldes ist sicher, wenn Entwicklung nicht in einem isolierten Silo betrieben wird – sondern eine Vielzahl von Kontakten intern und außerhalb des Unternehmens besteht.
Innovation erreichen – Marketing und Verkauf sind beteiligt
Innovationen sind dann besonders erfolgsträchtig, wenn Marketing, Verkauf, Service und Produktion von Anfang an mit einbezogen werden.
Überdies werden Ideen von Kunden und Lieferanten in den Innovationsprozess mit eingespeist.
Dieses Vorgehen erscheint auf den ersten Blick zwar mühsam, weil komplex, erhöht aber die Sicherheit, dass das Neue beim Kunden auch ankommt.
Mehr Innovation durch Anreize
Zudem setzen Innovatoren, die viel aus ihrem Budget herausholen, auf Anreize:
Alle Beteiligten werden daran gemessen, wie viel Wertsteigerung sie für das Unternehmen geschaffen haben – und auch danach belohnt.
Weiterer Punkt: Besonders erfolgreich sind diejenigen Unternehmen, die Innovation eng mit ihrer Strategie verknüpfen.
Das klingt zwar nach einer Selbstverständlichkeit – aber, stellte Booz Allen fest, oft wurde dieses Thema nicht beachtet.
Einbußen bei der Innovation waren die Folge.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: