Businesstipps Organisation

Mehr Commitment durch Gesundheitsförderung und Stressreduktion

Gesundheit und Stressbelastungen am Arbeitsplatz beeinflussen das Commitment der Mitarbeiter. Je geringer die Stressbelastung und je besser der Gesundheitszustand, desto höher das Commitment zur Organisation / zum Unternehmen. So lassen sich wissenschaftliche Ergebnisse knapp zusammenfassen.

Mehr Commitment durch Gesundheitsförderung und Stressreduktion

Warum ist Commitment wichtig?
Commitment, das heißt die Verbundenheit zum Unternehmen, ist ein wichtiger Erfolgsfaktor hinsichtlich Arbeitsleistung und Verbleib im Unternehmen. Die bessere Leistung erhöht die Wettbewerbsfähigkeit und den langfristigen Erfolg. Die geringere Fluktuation trägt zur Kostenreduzierung bei.

Commitment wirkt positiv auf das Engagement und die Motivation der Mitarbeiter und steht auch in einem direkten Zusammenhang zur Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber.

Führungsverhalten, Arbeitsklima und Arbeitszufriedenheit sind weitere wichtige Einflussgrößen, die das Ausmaß des Commitments bestimmen.

Gesundheitsförderung als zusätzliche Stellschraube, mehr Commitment zu erreichen
Die Tatsache, dass nicht nur Führungsverhalten, Arbeitsklima und Zufriedenheit Commitment positiv beeinflussen eröffnet Personalentwicklern neue Ansatzpunkte.

Da sowohl psychische und körperliche Gesundheit positiv mit Commitment zusammenhängen, lohnt es sich einen Blick auf die Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements zu werfen.

Maßnahmen des Gesundheitsmanagements zur Förderung von Commitment (Beispiele)

  • Betriebs(mannschafts)sport
  • Ergonomische Stühle und Tische
  • Belastungsanalysen und Gesundheitschecks
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Stress-Impfungs-Trainings
  • Entspannungs- und Bewegungsangebote am Arbeitsplatz

Beachten Sie bei der Umsetzung, dass Sie nachhaltige Effekte erzielen, wenn Sie diese Maßnahmen in den Arbeitsalltag fest integrieren. Dies bedarf in der Regel 2-3 Jahre, bis dies zu einem festen Bestandteil der Arbeitskultur werden. Dies ist auch der Zeitraum, in dem messbare positive Effekte erzielt werden und sie einen "Return on Investment“ erreichen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: