Arbeit & Beruf Businesstipps

Meeting: So gehen Sie mit Störern um!

Lesezeit: 1 Minute Ein Meeting ist ein konstruktives Treffen. Doch immer wieder stören Teilnehmer diese Atmosphäre und sorgen für Ärger. Hier die besten Tipps, wie Sie mit Störern im Meeting umgehen.

1 min Lesezeit

Meeting: So gehen Sie mit Störern um!

Lesezeit: 1 Minute

Geben Sie im Meeting dem Pedanten recht
Immer wieder gibt es diese Teilnehmer in einem Meeting, die darauf hinweisen, dass in einem 2,5 Kilo-Sack Kartoffeln so gut wie nie 2.500 Gramm Knollen enthalten sind und deswegen das Etikett umgeändert werden müsse. Um den Verlauf und das gute Ergebnis eines Meetings nicht zu stören, geben Sie dem Pedanten einfach Recht und besänftigen Sie ihn mit der “Ja, aber…“-Methode. “Ja, das ist richtig. Allerding ist uns das in unserer 75-jährigen Firmengeschichte noch nicht einmal von Kundenseite vorgeworfen worden."

Zeitlimits im Meeting: So bremsen Sie Schwätzer!
Legen Sie direkt zu Beginn des Meetings die maximale Dauer für eine Wortmeldung fest. Der “Schwätzer“ hat keine Chance auf langweilige Exkurse und kann von allen Kollegen ausgebremst werden.

So stoßen Ihnen “Wiederkäuer“ im Meeting nicht sauer auf
Der Kollege, der seit Jahren immer wieder dasselbe erzählt, nervt und ist ineffektiv. Machen Sie ihm vor versammelter Mannschaft im Meeting klar, dass alle Teilnehmer straff organisierte Kalender haben und in diesem Sinne gearbeitet werden muss. Nehmen Sie dem Wiederkäuer im Meeting den Wind aus den Segeln, indem Sie ihn aufgrund seiner reproduzierenden Qualitäten als Protokollführer vorschlagen.

Im Streifall: Schmeißen Sie Störer konsequent aus dem Meeting raus
Machen Sie Extrem-Störern klar, dass auch ein Meeting gewissen Spielregeln unterliegt. Da geht es zu wie im wahren Leben: Wer sich nicht an die Spielregeln hält, muss raus. Machen Sie das deutlich und verweisen Sie als Leiter im Meeting die Störer des Raumes.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: