Businesstipps Existenzgründung

Markenwerbung ist bei Adwords wieder erlaubt

Lesezeit: < 1 Minute Markenwerbung war bei den Google Kleinanzeigen (Adwords) nicht gestattet. Nun ändert sich die Situation wieder: Sie können bei Adwords wieder mit fremden Markennamen werben. Mitte September ist es soweit.

< 1 min Lesezeit

Markenwerbung ist bei Adwords wieder erlaubt

Lesezeit: < 1 Minute

Markenwerbung: Stichtag 14. September
Ab dem 14. September 2010 ist Markenwerbung in den Google Kleinanzeigen wieder erlaubt. Das bedeutet, dass Sie auch mit fremden Markennamen bei Adwords werben dürfen. Der Grund ist eine neue Markenrechtrichtlinie für die Buchung von Keywords bei Werbung über Google Adwords.

Markenwerbung: Kampagnen anpassen
Wer nach dem 14.September 2010, wenn Markenwerbung gestattet ist, bei Google zum Beispiel nach einer bestimmten Automarke sucht, findet dann auch Werbung und Kleinanzeigen von Wiederverkäufern, Informations-Webseiten und Gebrauchtwagenhändlern.

Der Europäische Gerichtshof hatte bestätigt, dass durch Markenwerbung bei Google Adwords Google selbst keine Markenverletzung begeht.

Also können Sie ab dem 14.September 2010 Ihre Adwords-Kampagnen um Markenwerbung bereichern, um Kunden kostengünstig auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: