Businesstipps Personal

Lohnnachforderung rechtzeitig anzeigen

Lesezeit: < 1 Minute Arbeitnehmer, die zu lange mit ihren Lohnnachforderungen warten, können den Anspruch darauf verlieren. Dies geht zumindest aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts in Rheinland-Pfalz hervor.

< 1 min Lesezeit

Lohnnachforderung rechtzeitig anzeigen

Lesezeit: < 1 Minute

Im verhandelten Streitfall hatte ein Arbeitnehmer gegen ein Einzelhandelsunternehmen geklagt.

Lohnnachforderung kann verfallen
Im geltenden Tarifvertrag war festgelegt, dass Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis innerhalb von sechs Monaten nach Fälligkeit geltend gemacht werden müssen, da sie ansonsten ersatzlos verfielen. Diese Frist ließ der Arbeitnehmer jedoch verstreichen.

Da er seine Behauptung, dass der Arbeitgeber ihm die Zahlung von rund 7.600 Euro nach Fristablauf zugesichert habe, nicht beweisen konnte, wurde die Klage vor Gericht abgewiesen.  

Lohnnachforderung rechtzeitig anmelden
Arbeitnehmer sollten also Nachforderungsansprüche auf ausstehenden Lohn rechtzeitig anzeigen, da sonst der Verlust des nicht gezahlten Lohnes drohen kann.

 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: