Businesstipps Unternehmen

Kundenansprache: Machen Sie den Rot/Grün-Test

Lesezeit: < 1 Minute Keine Angst: Sie sollen weder die Leistung der Bundesregierung bewerten, noch einen Sehtest absolvieren. Mit dem Rot-Grün-Test prüfen Sie, ob die Kundenansprache wirklich im Mittelpunkt Ihrer Anschreiben und Werbebriefe steht.

< 1 min Lesezeit

Kundenansprache: Machen Sie den Rot/Grün-Test

Lesezeit: < 1 Minute
Für die richtige Kundenansprache interessiert nicht, was Sie über sich erzählen, sondern welche Vorteile der Kunde selbst von Ihren Produkten und Dienstleistungen hat.

So funktioniert der Test zur Kundenansprache
Nehmen Sie 2 Textmarker zur Hand, einen roten und einen grünen.

  • Mit dem grünen Textmarker streichen Sie in Ihrem Schreiben alle Wörter an, die direkte Kundenansprache bewirken: Sie, Ihr, Ihre, den Namen des Empfängers usw.
  • Mit dem roten Textmarker streichen Sie alle Wörter an, mit denen Sie über sich selbst reden: ich, wir, unser, mein, Ihren Firmennamen usw.

Zählen Sie dann zuammen, wie viele rote und grüne Markierungen Sie gemacht haben.

  • Kommen Sie dabei auf deutlich mehr grüne Markierungen, haben Sie die richtige Kundenansprache gewählt! Der Empfänger steht im Mittelpunkt Ihres Schreibens.
  • Überwiegen dagegen die roten Markierungen, stimmt die Kundenansprache nicht. Sie schreiben zuviel über sich selbst und Ihr Angebot. Das klingt schnell nach übertriebenem Selbstlob.

Schreiben Sie, was dem Kunden nützt
So sorgen Sie für eine gute Kundenansprache: Stellen Sie sich beim Schreiben vor, der Empfänger säße Ihnen gegenüber. Nach jedem Ihrer Argumente stellt er Ihnen die Frage: "Was bringt mir das?" Beantworten Sie die Frage, wie es ein Verkäufer tun würde.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: