Businesstipps Personal

Kreativität ist die Basiskompetenz für die Mitarbeiterführung

Lesezeit: < 1 Minute Das Ausmaß an Veränderungen, dem Führungskräfte heutzutage unterworfen sind, braucht mehr denn je Kreativität. Es hat noch nie eine Zeit gegeben, in der sich Menschen während ihres Arbeitslebens auf so viele verschiedene berufliche Tätigkeiten und Veränderungen einstellen mussten. Lesen Sie hier, warum Kreativität die Basiskompetenz für die Mitarbeiterführung ist und wie Sie diese fördern können.

< 1 min Lesezeit
Kreativität ist die Basiskompetenz für die Mitarbeiterführung

Kreativität ist die Basiskompetenz für die Mitarbeiterführung

Lesezeit: < 1 Minute

Kreativität setzen Menschen im Beruf und Alltag in angenehmen Phasen frei, aber vor allem in unangenehmen Situationen. Da finden wir alle schnell einen Ausweg oder eine neue Lösung. Das Ausmaß an Veränderungen, dem alle Führungskräfte unterworfen sind, braucht mehr denn je Kreativität. Kreativität gefährdet zwangsläufig für Mitarbeiter und Führungspersonen das Bestehende, den Status quo. Es hat noch nie eine Zeit gegeben, in der sich Menschen während ihres Arbeitslebens auf so viele verschiedene berufliche Aufgaben einstellen mussten.

Menschen ändern sich nur zögerlich

Von Komplexität und Globalisierung sind heute alle betroffen. Wer mit Veränderungen kaum umgehen kann, zahlt einen hohen Preis. Im schlimmsten Fall führt es zu Überforderung, Abschottung und Feindseligkeit. Das Umfeld ändert sich permanent, die Menschen nur zögerlich. Je weiter Führungsmanager kommen, desto mehr scheint etwas auf der Strecke zu bleiben.

Wie erkennen Führungskräfte kreative Mitarbeiter?

Kreativität ist ein menschlicher Instinkt, etwas zu schaffen. Hochkreative schätzen die Komplexität und sehen die Welt um sich herum immer wieder neu und frisch. Kreativität ermutigt oder behindert. Das Empfinden ist ein hohes Maß an Begeisterung und Leidenschaft. Kreative Mitarbeiter finden neue Wege, Herausforderungen anzugehen. Sie stehen neuen Erfahrungen offen gegenüber. Sie gehen kalkulierte Risiken ein und schaffen sich ein Umfeld, das ihre kreative Arbeit unterstützt und belohnt.

Sie sind motiviert und engagieren sich. Sie wissen viel in ihrem Fach, gleichzeitig verbauen sie sich durch zu viel Fachwissen nicht die frische Perspektive der Dinge. Bei Schwierigkeiten gelingt es ihnen durchzuhalten. Kreatives Denken zeichnet sich durch das Spielen mit zahlreichen Möglichkeiten aus.

Bildnachweis: fotogestoeber / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: