Businesstipps Steuern & Buchführung

Kostenerstattung für doppelte Haushaltsführung bei "Kettenabordnungen"

Lesezeit: < 1 Minute Die Zwei-Jahres-Frist ist aufgehoben; Sie können die Ihrem Mitarbeiter entstehenden Kosten zeitlich unbegrenzt erstatten. Durch das Steueränderungsgesetz 2003 ist seit 01.01.2004 die bis dahin geltende Frist für die doppelte Haushaltsführung aufgehoben.

< 1 min Lesezeit

Kostenerstattung für doppelte Haushaltsführung bei "Kettenabordnungen"

Lesezeit: < 1 Minute
Ein in Berlin arbeitender Berufstätiger, der in Bonn wohnt, kann nunmehr bei der Steuererklärung die doppelte Haushaltsführung ohne zeitliche Befristung geltend machen, soweit die doppelte Haushaltsführung beruflich veranlasst ist. Bislang war dies nur die ersten zwei Jahre möglich.

Diese Neuregelung ist insbesondere interessant für Sie als Arbeitgeber für Kettenabordnungen. Jetzt können Sie als Arbeitgeber Ihrem Mitarbeiter die Aufwendungen für die doppelte Haushaltsführung am auswärtigen Beschäftigungsort bei fortlaufend verlängerten Abordnungen zeitlich unbegrenzt erstatten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: