Businesstipps Kommunikation

Korrespondenz: Schnellere Post mit maschinengerechtem Adressfeld

Lesezeit: < 1 Minute Wundern Sie sich auch manchmal, warum manche Briefe nur einen Tag für die Beförderung brauchen, andere jedoch mehrere Tage durch die Republik zu gondeln scheint? Die Lösung: Briefe kommen am schnellsten an, wenn die Adresse maschinell lesbar ist. Die folgenden Kriterien sollte Ihr Adressfeld erfüllen, um eine schnelle Auslieferung Ihrer Korrespondenz zu garantieren.

< 1 min Lesezeit

Korrespondenz: Schnellere Post mit maschinengerechtem Adressfeld

Lesezeit: < 1 Minute
  • Anschrift per Computer oder Schreibmaschine, nicht per Hand.
  • Reihenfolge der Adresse: Zeile 1 = Name/Firma/Behörde/Institution), Zeile 2 = Straße/Postfach, Zeile 3 = Postleitzahl und Ort.
  • Postfachnummer in Zweierblöcken gliedern (Beispiel: 12 34 56).
  • Postleitzahl fünfstellig und ohne Leerzeichen.
  • Keine Auslandskennung vor der Postleitzahl (Nicht A-1020 Wien, sondern 1020 Wien und in der Zeile darunter das Bestimmungsland Österreich).
  • Schrifthöhe zwischen 2,5 und 4,7 mm (bei Schriftgrößen von 10 bis 12).
  • Nur jeweils eine Schriftart/-größe/-stärke innerhalb einer Zeile.
  • Keine Kursiv-, Schreib- oder Schnörkelschriften.
  • Keine Sperrung, kein Fettdruck, keine Unterstreichungen.
  • Adressfeld-Abstand: 40 mm nach oben, 15 mm nach unten und seitlich.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: