Businesstipps

Korrekturlesen leichtgemacht

Lesezeit: < 1 Minute Korrekturlesen ist eine lästige Pflicht, besonders, wenn man auf der Suche nach eventuellen Fehlern in einem eigenen Schriftstück ist. Man hat es mehrfach überarbeitet und daran herumgefeilt, so dass man es schon mit geschlossenen Augen vor sich sieht.

< 1 min Lesezeit

Korrekturlesen leichtgemacht

Lesezeit: < 1 Minute

Und wie soll man dann einen Fehler finden? Unser erster Tipp zum effektiven Korrekturlesen soll dieses Problem lösen und lautet:

1. Den Text ausdrucken. Kein Korrekturlesen am Bildschirm!
Erstens werden Fehler bei ausgedruckten Texten eher gefunden (warum auch immer), und zweitens liest man Ausgedrucktes schneller.

Unser zweiter Tipp lautet:

2. Korrekturlesen in zwei Durchgängen.
Nehmen Sie sich die Zeit, das Korrekturlesen in zwei Teile aufzusplitten – damit sind Sie am Ende schneller.
Achten Sie beim ersten Durchgang auf Inhalt und Zusammenhänge. Stimmen die Fakten und Zahlen? Ist die Argumentation schlüssig, zusammenhängend und verständlich?
Beim zweiten Durchgang sind Rechtschreibung, Interpunktion und Grammatik an der Reihe.

Nur bei sehr kurzen Texten können Sie die beiden Schritte zusammenfassen, ohne beim Korrekturlesen Zeit zu verlieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: