Businesstipps Marketing

Konzentrieren Sie sich auf die Kernkompetenzen Ihres Unternehmens

Lesezeit: < 1 Minute Kernkompetenzen haben für jedes Unternehmen eine zentrale Bedeutung. Sie sind dennoch nicht jedem Mitarbeiter bekannt. In diesem Beitrag lesen Sie, wie Sie Ihre Kernkompetenzen im Unternehmen aufdecken und sich auf diese konzentrieren.

< 1 min Lesezeit

Konzentrieren Sie sich auf die Kernkompetenzen Ihres Unternehmens

Lesezeit: < 1 Minute

Der globale Wettbewerb und die derzeit anhaltende Wirtschaftskrise zwingen Unternehmen dazu, sich mehr denn je auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Je klarer diese sind, desto besser können sie auch dem Kunden kommuniziert werden. Daher empfiehlt es sich die folgende Methode zum Erkennen von Kernkompetenzen zu nutzen.

Stellen Sie sich zunächst folgende Fragen:

  • Welche Kompetenzen besitzt das eigene Unternehmen im Vergleich zum Wettbewerb und
  • wie schätzen Ihre Kunden den Wert Ihrer Leistung?

Bei der Beantwortung dieser Fragen können folgende Größen entstehen:

Kernkompetenzen
Hierzu gehören alle Kompetenzen, die von Ihren Kunden als wichtig und nützlich empfunden werden. Diese Fähigkeiten werden geschätzt und heben Sie zugleich vom Wettbewerb ab.

Kompetenzstandards
Das sind alle Kompetenzen, die keine große Bedeutung haben, da sie zum Standard gehören.

Kompetenzpotenziale
Zu diesen zählen all die Kompetenzen auf, die bei Ihnen im Unternehmen schlummern, aber nicht weiter entwickelt wurden oder vom Kunden kaum wahrgenommen wurden. Der Wert für den Kunden ist hier gering, obwohl Ihr Unternehmen hohe Kompetenz darin besitzt. 

Kompetenzlücken
Dazu gehören alle Kompetenzen, die vom Kunden als wichtig erachtet werden, aber in Ihrem Unternehmen unterentwickelt oder nicht vorhanden sind.

Nach der Ist-Aufnahme Ihrer Kompetenzen sollten Sie eine Strategie erarbeiten, um die Kernkompetenzen und Kompetenzpotenziale herauszuarbeiten und die Kompetenzstandards und -lücken zu minimieren.

Denken Sie daran: Ihre Kernkompetenzen sind Ihre Kerngeschäfte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: