Businesstipps Unternehmen

Konflikte im Unternehmen als Chance begreifen

Lesezeit: < 1 Minute Unbearbeitete Konflikte bedeuten hohe Kosten für Unternehmen und können auf Dauer das Vorwärtskommen des ganzen Unternehmens hemmen und einen großen Imageschaden verursachen. Wenn im Inneren der Bär tobt, dann gelingt der Auftritt nach außen meistens nicht so gut, sowohl bei Unternehmen als auch bei Einzelpersonen! Wenden Sie Konflikte im Unternehmen zum Guten.

< 1 min Lesezeit

Konflikte im Unternehmen als Chance begreifen

Lesezeit: < 1 Minute

Konflikte im Unternehmen

Für Unternehmen ist es wichtig, aus der Konfliktspirale auszusteigen und mit Instrumenten des Konfliktmanagements professionelle Handlungsmöglichkeiten in Konfliktsituationen anzuwenden und diese auch präventiv einzusetzen. Konflikte im Unternehmen anzugehen heißt, Ursachen herauszufiltern und damit Kosten zu senken. Das miteinander Auskommen erhöht das Einkommen!

Konfliktmanagement als überfachliche Kompetenz ist leider bei Führungskräften (und auch bei Mitarbeitern) im Verhältnis zur Anforderung nur wenig mäßig ausgeprägt. Dabei ist Konfliktfähigkeit als Schlüsselkompetenz im beruflichen Alltag unabdingbar. Mit Konflikten umzugehen ist eine elementare Voraussetzung für ein produktives und wertschätzendes Betriebsklima unter Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Konflikte im Unternehmen fragen nach überfachlichen Kompetenzen

Beruflich fit zu sein heißt, in der Zukunft nicht nur fachliche Kompetenzen zu erlernen. Es bedeutet zunehmend, sich weitaus intensiver als seither den Schlüsselkompetenzen – den überfachlichen Kompetenzen – als Qualifikation für die beruflichen Herausforderungen zuzuwenden.

Die Veränderungen in den Unternehmen werden zunehmend dynamischer und immer schneller umgesetzt. Dies ist eine tägliche Herausforderung im Umgang mit neuen Situationen und Konflikten. Es gilt, die unterschiedlichen Interessen, Wünsche und Bedürfnisse der Menschen herauszufinden und sie anzuerkennen. Im Arbeitsalltag wird Konfliktfähigkeit in Zukunft noch bedeutender werden.

Wie können Sie Konflikte im Unternehmen verhindern?

Für Unternehmen ist es unabdingbar, Führungskräfte in Grundlagen des Konfliktmanagements zu schulen. Führungskräfte müssen die eigene Konfliktfähigkeit hinterfragen und Konfliktsituationen zwischen Mitarbeitern frühzeitig erkennen und gegensteuern.

Hinzukommt, dass sie Konfliktursachen im betrieblichen Ablauf (wie beispielsweise eine unzureichende Aufgabenabgrenzung oder unklare Anweisungen) vermeiden müssen. Sind Konflikte im Unternehmen vielschichtiger und tiefergehend, dürfen sich Führungskräfte und Personalmanagement keinesfalls scheuen, externe Hilfe zu holen. Das ist kein Zeichen von Schwäche sondern von Reife.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: