Businesstipps Unternehmen

Kommunikation im Unternehmen – die interne Kommunikation

Lesezeit: 1 Minute Kommunikation im Unternehmen ist notwendig für effiziente Prozessabläufe innerhalb Ihres Unternehmens. Wie Sie die Kommunikation innerhalb Ihres Unternehmens verbessern können, erfahren Sie hier.

1 min Lesezeit

Kommunikation im Unternehmen – die interne Kommunikation

Lesezeit: 1 Minute

Kommunikation im Unternehmen wird oft außen vor gelassen
Die interne Kommunikation ist hier von der externen Kommunikation zu unterscheiden, welche sich mit der PR-Arbeit und dem Marketing nach außen hin beschäftigt.

Die interne Kommunikation hingegen befasst sich, wie der Name schon sagt, mit der Kommunikation innerhalb Ihres Unternehmens. Sprich, mit der Kommunikation zwischen der Unternehmensleitung und den Mitarbeitern, sowie mit den Mitarbeitern untereinander.

Kommunikation im Unternehmen – Kommunikation der Mitarbeiter untereinander
Hier wird es problematisch, da die praktizierte Kommunikation im Unternehmen sich nicht immer an die Vorgaben, Konzepte und Unternehmensorganisation hält.

Dies kann an den einzelnen individuellen Persönlichkeiten der Mitarbeiter liegen, aber auch an den Weisungen der Unternehmensleitung. Bei individuellen Persönlichkeiten sollten Sie in der Zusammenstellung bestimmter Projektteams darauf achten, dass die Teammitglieder von ihrem Kommunikationstyp möglichst gut zusammenpassen.

Dies muss nicht bedeuten, dass Sie ihre Projektteams mit homogenen Kommunikationstypen füllen. Die produktivsten Ergebnisse lassen sich zumeist bei Projektteams feststellen, welche eine möglichst unterschiedliche Zusammensetzung aus Persönlichkeiten hat.

Im optimalen Fall geben Mitarbeiter ihr Wissen und ihre Verbesserungsvorschläge untereinander weiter und es herrscht grundsätzlich eine offene Atmosphäre zwischen Ihren Mitarbeitern.

Kommunikation im Unternehmen – Kommunikation der Führungsebene
Die Form der Weisungen als Unternehmensleiter sind frei gestaltbar. Hier liegt die Verantwortung bei der Führungsebene. Sie hat dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiter klare Anweisungen erhalten, um ihre Aufgaben und Leistung optimal ausschöpfen zu können.

Nicht nur um Prozessabläufe effizienter zu gestalten, sondern auch um die Motivation der Mitarbeiter zu erhöhen. Mitarbeiter, welche ihre Arbeit zufriedenstellend erledigen können, sind motivierter und zufriedener.

Frust entsteht hingegen bei Unklarheiten in der Aufgabenteilung oder bei unklaren Anweisungen aus der Unternehmensleitung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: