Businesstipps Marketing

Kommen Sie im Betreff einer Mail auf den Punkt

Lesezeit: < 1 Minute Es ist gar nicht so einfach, auf den ersten Blick zu erkennen, welche E-Mail im vollen Postfach wirklich wichtig ist. Deshalb bleiben auch dringende Mails zunächst häufig unbearbeitet. Das kann Ihnen nicht passieren, wenn Sie einen aussagekräftigen Betreff in Ihrer Mail formulieren. Hier ein paar Tipps dazu.

< 1 min Lesezeit
Kommen Sie im Betreff einer Mail auf den Punkt

Autor:

Kommen Sie im Betreff einer Mail auf den Punkt

Lesezeit: < 1 Minute

Viele Menschen müssen einen stressigen Arbeitsalltag organisieren. Alle Aufgaben können gar nicht an einem Tag erledigt werden – deshalb werden Prioritäten gesetzt. Das gilt auch für die E-Mails, denn die große Menge, die täglich eingeht, kann meistens nicht mehr sofort bearbeitet werden.

Versuchen Sie daher jeder Mail einen Titel zu geben, der dem Empfänger genau sagt, welche Priorität die Mail bekommen soll. Sie können den Betreff sowohl dringend als auch weniger dringend gestalten. Mit dem Zusatz „eilt“ oder „eilt nicht“ erkennt der Leser beispielsweise auf den ersten Blick, was Sache ist. Schreiben Sie deshalb in Zukunft nicht „Eine Bitte“, sondern „Eine Bitte – eilt nicht“ oder „Anfrage Flyerdruck – eilt (Deadline 01.02.).“

Eine ganze E-Mail im Betreff

Möchten Sie sicherstellen, dass der gesamte Inhalt Ihrer Mail sofort gelesen wird, können Sie versuchen, alles in die Betreffzeile zu schreiben. Diese Methode ist allerdings nur empfehlenswert, wenn Sie den Empfänger der Mail schon besser kennen. Sind Sie noch nicht besonders vertraut miteinander, würde die „leere“ Mail eher unhöflich wirken.

Verpassen Sie Ihren eigenen Mails einen neuen Betreff

Sie verschicken ab sofort nur noch Mails mit aussagekräftigen Titeln. Das bedeutet aber leider nicht, dass Sie auch nur noch solche bekommen. Soll heißen: Sie werden auch weiterhin Mails mit dem Betreff „Frage“ oder „Anfrage“ erhalten.

Für eine bessere Organisation ist es empfehlenswert, nichtssagende  Formulierungen zu ändern. Mit dem geänderten Betreff finden Sie Mails schneller wieder und sehen mit einem Blick, was noch zu tun ist.

Wie Sie die Betreffzeile einer Mail ändern

  • Öffnen Sie die entsprechende Mail und klicken Sie in die Betreffzeile.
  • Löschen Sie die Formulierung mit der Rücklöschtaste.
  • Geben Sie den neuen Text ein.
  • Schließen Sie die E-Mail.
  • Bestätigen Sie die Speicherung der Änderungen mit „Ja.“

Bildnachweis: Rawf8 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: