Businesstipps Sprachen

Kleine grammatische Hilfe zu den italienischen Objektpronomen

Lesezeit: 2 Minuten Sie möchten die italienischen Pronomen lernen? Dann kommen Sie nicht darum herum, auch die Objektpronomen zu pauken. Wo hier die Schwierigkeiten liegen und wie Sie diese ganz leicht überwinden, erfahren Sie in diesem Artikel.

2 min Lesezeit

Kleine grammatische Hilfe zu den italienischen Objektpronomen

Lesezeit: 2 Minuten

Dabei müssen wir zuerst zwischen tatsächlichen Pronomen und enklitischen Pronominalpartikeln – nach der untenstehenden Tabelle – unterscheiden:

Einfache PartikelDoppelte PartikelDEUTSCH
mimir und mich
titedir und dich
gli, leglieihm und ihn, ihr und sie
ciceuns
viveeuch, Ihnen Pl. und Sie Pl.

loro od. gli

loro od. glieihnen und sie

Wann müssen Sie die Partikeln und wann die tatsächlichen Pronomen benutzen?

Die Partikeln kommen dann in Frage, wenn Sie etwas ohne besondere Betonung und Hervorhebung mitteilen wollen:

Einfache Partikeln:

  • dammi il libro, per piacere = "Gib mir das Buch, bitte."
  • aiutatela!  = "Helft ihr!"

Doppelte Partikel:

  • Che bella bicicletta! Me la regali? = "Welch schönes Fahrrad! Schenkst du es mir?"
  • Vogliono sapere chi sono? Diteglielo/ditelo loro! = "Sie wollen wissen, wer ich bin? Sagt es ihnen!" (Von diesen beiden Formen ist heutezutage glielo die gebräuchlichere; davon wird aber abgeraten, wenn aus dem Zusammenhang nicht klar hervorgeht, ob es Singular oder Plural ist und es daher zu Missverständnissen kommen kann. Zum Beispiel:
  • La mia macchina? Non gliela impresto = "mein Auto? Ich leihe es ihm/ihr (aber auch es ihnen) nicht."

Die tatsächlichen Pronomen verwenden Sie hingegen, wenn Sie etwas deutlich und unmissverständlich mitteilen wollen:

  • dà il libro a me, per piacere / dà a me il libro, per piacere = "Gib mir das Buch, bitte (und nicht sonst jemandem)."                                                              
  • aiutate lei, non lui! = "Helft ihr, nicht ihm!"

Sie verwenden es weiterhin immer dann, wenn Präpositionen in Frage kommen:

  • Non voglio parlare con lei = "Ich will nicht mit Ihnen sprechen."
  • Hai pensato a me qualche volta ? ="Hast du manchmal an mich gedacht?"
  • Da due settimane Giovanni vive da noi = "Seit zwei Wochen wohnt Johannes bei uns."

Und last but not least das italienische Reflexivpronomen:

  • = "sich", zum Beispiel
  • non si ricorda di niente = "Er erinnert sich an nichts."
  • non si pettinano mai = "Sie kämmen sich nie."

Das Italienische weist 25 Pronominalformen auf, das Deutsche 19. Fast ein Drittel so viel, also wird es etwas Zeit dauern, bis Sie sich eingearbeitet haben und die italienischen Objektpronomen wirklich beherrschen. Aber es lohnt sich, garantiert!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: