Businesstipps Kommunikation

Kleine deutsche Grammatik: Welche Satzglieder gibt es im Deutschen?

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie einen Text analysieren wollen, müssen Sie die Satzglieder erkennen. Wissen Sie noch, aus welchen einzelnen Bestandteilen ein Satz im Deutschen besteht? Aus dem Effeff schaffen das nur Grammatikpauker, oder? Der folgende Artikel führt auf übersichtliche Weise alle noch einmal auf und erläutert sie.

< 1 min Lesezeit
Kleine deutsche Grammatik: Welche Satzglieder gibt es im Deutschen?

Kleine deutsche Grammatik: Welche Satzglieder gibt es im Deutschen?

Lesezeit: < 1 Minute

Die Satzglieder

Die fünf elementaren Baueinheiten eines Satzes (übrigens nicht nur im Deutschen) sind: Subjekt, Prädikat, Objekt, Attribut sowie adverbiale Bestimmung. Hier ein Beispielsatz, zunächst mit den Wortarten:

„Das (Artikel) alte (Adjektiv) Haus (Nomen) am (Präposition) See (Nomen) beglückt (Verb) alle (Numeral) Bewohner (Nomen) jeden (Numeral) Tag (Nomen).“

Und nun mit den gekennzeichneten Satzgliedern:

„Das alte Haus (Subjekt mit Adjektiv-Attribut) am See (adverbiale Bestimmung des Ortes) beglückt (Prädikat) alle Bewohner (Objekt mit Numeral-Attribut) jeden Tag (adverbiale Bestimmung der Zeit).“

Im Folgenden finden Sie eine Überblickstabelle:

Lateinische BezeichnungDeutsche BezeichnungFrage / TypBeispiel
SubjektSatzgegenstandWer? Was?Das Haus beglückt.
PrädikatSatzaussage

tut was? geschieht?

Das Haus beglückt.
ObjektSatzergänzungWen oder was?
Wem?
Wessen?

Das Haus beglückt die Bewohner.
Das Haus gefällt ihm.
Die Bewohner gedenken des Hauses.

AttributBeifügung

Adjektiv
Numeral
Partizipial
Genitiv

Das alte Haus
Die vielen Häuser
Das alternde Haus
Das Haus der Stadt

Adverbiale Bestimmung
– der Zeit
– des Ortes
– Art und Weise
– des Grundes
– des Mittels
– des Zwecks
– der Bedingung

Umstands-
bezeichnung

Wo? (Ort)
Wann? (Zeit)
Wie? (Art)
Warum? (Grund)
Womit? (Mittel)
Wozu? (Zweck)
Wann? (Bedingung)

 

Das Haus am See
Das Haus am Tag
Das Haus mit Seeblick
Wegen seines Seeblicks wird das Haus geliebt.
Das Haus zeichnet sich mit seinem Seeblick aus.
Zwecks Seeblicks wurde das Haus gebaut.
Bei schönem Wetter hat das Haus am See einen tollen Seeblick.

 

 

Zwei Extraformen: Prädikativum und Apposition

Weniger bekannt, gleichwohl permanent von uns genutzt, sind zwei Extraformen von Satzgliedern, die Gleichsetzung und die Einfügung.

Lateinische BezeichnungDeutsche BezeichnungFrage / TypBeispiel
PrädikativumGleichsetzung = ist was?

Das Haus am See ist schön.
Das Haus am See ist ein Ferienhaus.

AppositionEinfügung Das Haus am See, ein Ferienhaus, beglückt.

Als nächstes beschäftigen wir uns nach den Satzgliedern mit den ganzen Sätzen. Auch davon gibt es verschiedene Arten. 

Bildnachweis: Marco2811 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: