Arbeit & Beruf Businesstipps

Klatsch & Tratsch: So agieren Sie im Mitarbeitergespräch stilvoll!

Lesezeit: 2 Minuten Während eines Mitarbeitergesprächs steht immer wieder Klatsch & Tratsch im Mittelpunkt. Ausschließen dürfen Sie sich davon nicht. Lesen Sie, wie Sie im Mitarbeitergespräch stilvoll agieren.

2 min Lesezeit

Autor:

Klatsch & Tratsch: So agieren Sie im Mitarbeitergespräch stilvoll!

Lesezeit: 2 Minuten

Es ist längst klar: Klatsch & Tratsch gehören in jedem Unternehmen zum Alltag. Doch im Mitarbeitergespräch können diese Themen schnell heikel werden und allen Beteiligten zum Nachteil gereichen. Mit diesen Tipps bleiben Sie im Mitarbeitergespräch stilvoll und im Rahmen.

Mitarbeitergespräch: Klatsch & Tratsch-Tipp 1 – Tratschen Sie!
Kein menschliches Miteinander ohne Gerüchte & Co.: Deswegen dürfen Sie sich nicht ausschließen. Das gilt auch für die Situation im Mitarbeitergespräch. Sorgen Sie in Ihrer alltäglichen Gesprächsführung dafür, dass Sie nicht zu viel tratschen: Sonst stehen Sie selbst bald im Mittelpunkt.

Sollten Sie Mitarbeitergespräch darauf angesprochen werden, reagieren Sie mit: "Ja, selbstverständlich schließe ich mich nicht aus. Aber auch hier verfahre ich nach dem Prinzip: In Maßen ist vieles gesund." So merkt Ihr Gesprächspartner im Mitarbeitergespräch, dass Sie soziale Kompetenz haben.

Mitarbeitergespräch: Klatsch & Tratsch-Tipp 2 – Bilden Sie ausgesuchte Netzwerke!
Wer hat beim Sport wieder jämmerlich versagt? Wer hat beim Sommerfest erheblich zu viel getrunken? Wer war früher in der Schule schon hinter seiner heutigen Sekretärin her? Wer hat sein BWL-Studium nur mit fremder Hilfe geschafft? Natürlich gibt es zahlreiche spannende Tratsch-Themen, die das ganze Unternehmen interessieren würden.

Sorgen Sie aber stets dafür, dass Sie Tratsch immer nur in eng abgesteckten Zirkeln – sprich: Netzwerken – verbreiten. Hier herrscht immer eine gewisse Verschwiegenheitspflicht. Denken Sie auch im Mitarbeitergespräch daran. Ihr Gegenüber hat eventuell Interesse an fachlichem Tratsch. Privates und Intimes aus dem Kollegenkreis lassen Sie im Mitarbeitergespräch bitte außen vor!

Mitarbeitergespräch: Klatsch & Tratsch-Tipp 3 – Werten Sie nicht ab!
Niemand kann sich von Klatsch & Tratsch freimachen. Auch nicht im Mitarbeitergespräch. Achten Sie deswegen stets darauf, dass Sie die betreffende Person nicht lächerlich machen.

Es gilt auch im Mitarbeitergespräch der alte Grundsatz: "Wer austeilt, muss auch einstecken können!" Bedenken Sie: Klatsch versöhnt. Klatsch bestätigt immer die Zielperson als Element der Gruppe. Klatsch hat, wenn er nicht abwertend wird, sogar einen versöhnenden Charakter. Wer mit Klatsch und Tratsch im Mitarbeitergespräch zu weit geht, wird schnell zum Mobber!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: