Businesstipps Unternehmen

Karriere mit SAP – Wege und Möglichkeiten

Standardsoftware wie SAP ERP ist ein integraler Bestandteil vieler Unternehmen auf der ganzen Welt. Da sie die Unternehmensprozesse steuert, ist sie unverzichtbar und tief in das Tagesgeschäft eingebettet oder davon abhängig. SAP-Anwender und -Entwickler sind weltweit sehr gefragt. Sie können auch unabhängig von den Kernkompetenzen eines Unternehmens arbeiten. SAP-Software wird in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter in der Fertigung, im Finanzwesen und im Gesundheitswesen. Sie wird auch von kleinen und großen Unternehmen genutzt. Darüber hinaus wird SAP-Software von Behörden und gemeinnützigen Organisationen eingesetzt. Folglich besteht weltweit eine große Nachfrage nach SAP-Kenntnissen. Dadurch können sie bei der Stellensuche flexibel sein. Dieser Überblick gibt Ihnen konkrete Informationen sowie Hilfestellung zu Förder- und Ausbildungsmöglichkeiten.

Karriere mit SAP - Wege und Möglichkeiten

Karriere mit SAP – Wege und Möglichkeiten

SAP als Unternehmen

Bevor wir auf Zertifizierungen, Förderungen und Weiterbildungsmöglichkeiten eingehen, ist es wichtig, dass Sie zunächst die Begriffe SAP ERP und SAP Software verstehen. SAP steht für Systemanalyse und Programmentwicklung. Diese Abkürzung wurde als Name für das Unternehmen verwendet. SAP SE ist heute ein deutsches multinationales Softwareunternehmen, das Unternehmenssoftware für die Verwaltung von Geschäftsabläufen und Kundenbeziehungen herstellt. Der Hauptsitz von SAP befindet sich in Walldorf, Baden-Württemberg, mit regionalen Niederlassungen in 180 Ländern. Im Mittelpunkt aller Softwareprodukte steht die digitale Unternehmensführung. SAP beschäftigt heute über 100.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehreren zehn bis mehreren Milliarden Dollar (27,34 Mrd. EUR im Jahr 2020). Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von über 130 Milliarden Dollar (Stand: April 2021).

SAP ERP

SAP ERP (auch bekannt als Enterprise Resource Planning) ist das zentrale Softwareprodukt, mit dem Sie die Ressourcen in Ihrem Unternehmen planen und verwalten können. SAP ERP ist das wichtigste Softwareprodukt, mit dem Sie Unternehmensressourcen planen und verwalten können. SAP ERP ist nicht das einzige Softwareprodukt, das erweitert werden kann. Es gibt viele eigenständige Produkte, die auch mit SAP ERP-Produkten integriert werden können, wie SAP BusinessObjects (SAP BO), Business Intelligence-Tools und SAP HANA-Datenbanklösungen.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es mit einer Weiterbildung in SAP?

Eine bestehende Ausbildung kann mit einer Weiterbildung in SAP verbunden werden. Es kann in allen Branchen eingesetzt werden. Eine SAP-Schulung kann Ihre Chancen auf einen Arbeitsplatz daher universell, also branchenunabhängig, erhöhen, die finanzielle Sicherheit steigern und die Möglichkeit für ein höheres Einkommen bieten.

SAP bietet viele Schulungsmöglichkeiten

SAP hat ein Interesse daran, seine Mitarbeiter zu schulen und Externe über SAP Weiterbildungen zu schulen. Denn so werden neue Kundenkontakte generiert. Die SAP-Schulungen können so vielfältig und abwechslungsreich sein wie die SAP-Softwareprodukte. Aufgrund der Komplexität der Software können Mitarbeiter, insbesondere in großen Unternehmen, verschiedenen Modulen zugeordnet sein. SAP FI zum Beispiel ist für die Finanzbuchhaltung und die Erstellung von Gewinn- und Verlustrechnungen zuständig. SAP LE/SAP LES hingegen ist für die Logistik zuständig. SAP BO kann von ganzen Teams genutzt werden, um KPIs, Berichte und BI-Anwendungen zu erstellen, die für die Entscheidungsträger nützlich sind. Es gibt sechs SAP S/4HANA-Zertifizierungsprüfungen sowie mehr als 150 weitere Zertifizierungsprüfungen, die SAP-Berater ablegen können. Für Interessenten bestehen zwei Hauptkarriereoptionen: die des SAP-Anwenders und die des SAP-Beraters. Daneben gibt es noch die Möglichkeit, als SAP-Spezialist überdurchschnittlich tiefes Know-How in einem Modul in beratender oder aktiver Tätigkeit zur Anwendung zu bringen – diese Karrierestufe ist allerdings selten und zählt zu der schwierigsten.

Wie ist die SAP-Software aufgebaut?

Die Grundstruktur der SAP-Software ist modular. Es gibt zwei Arten von Modulen: Kernmodule und Anwendungsmodule. Die Kernmodule sind für alle Unternehmen obligatorisch, während die Anwendungsmodule optional sind. Die bekanntesten Anwendungsmodule sind:

  • SAP CRM (Kundenbeziehungsmanagement)
  • SAP SD (Verkauf und Vertrieb)
  • SAP FI (Finanzbuchhaltung)
  • SAP CO (Controlling)
  • SAP MM (Materialwirtschaft)
  • SAP PP (Produktionsplanung)
  • SAP QM (Qualitätsmanagement)

Dies sind nur einige Beispiele für die von SAP angebotenen Module. Es gibt viele weitere Anwendungsmodule, die sich auf bestimmte Branchen oder Bedürfnisse. Das Modul „Einzelhandel“ beispielsweise ist für Unternehmen gedacht, die Produkte in Einzelhandelsgeschäften verkaufen.

Was sind die Vorteile der SAP-Software?

SAP-Software hat viele Vorteile, unter anderem:

  • Verbesserte Effizienz und Genauigkeit: Mit SAP-Software können Sie viele Geschäftsprozesse automatisieren. Dies führt zu weniger Fehlern und höherer Effizienz. 
  • Bessere Entscheidungsfindung: Mit SAP-Software haben Sie Zugang zu Echtzeitdaten. So können Sie fundierte Entscheidungen auf der Grundlage genauer Informationen treffen.
  • Erhöhte Transparenz: Mit SAP-Software können Sie Geschäftsvorgänge und -prozesse verfolgen. Dies führt zu mehr Transparenz und Verantwortlichkeit.
  • Verbesserter Kundenservice: Mit SAP-Software können Sie Ihre Kundenbeziehungen effektiver verwalten . Dies führt zu einem besseren Kundenservice und höherer Kundenzufriedenheit.

SAP-Software ist ein leistungsfähiges Instrument, das Ihnen helfen kann, die Effizienz Ihres Unternehmens zu steigern und den Gewinn zu erhöhen. Wenn Sie eine Karriere im SAP-Bereich anstreben, stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Mit der richtigen Ausbildung und Zertifizierung können Sie in fast jeder Branche eine Stelle finden.

Weiterbildung und Zertifizierung als SAP-Anwender oder SAP-Berater

Unternehmen, die bereits über SAP-ERP-Systeme verfügen, oder solche, die SAP-ERP einführen wollen, können SAP-Berater einstellen. SAP-Berater sind in der Regel langjährig erfahren und begehrt. Ein SAP-Berater kann auch als SAP-Anwender einen Job bekommen. Die Zertifizierung als SAP-Anwender kann ein wichtiger Schritt auf der SAP-Karriereleiter sein. Viele SAP-Anwender kennen sich aus und wollen die Karriereleiter erklimmen. Sie können dies tun, indem sie eine SAP-Anwenderzertifizierung in einem anderen Modul erlangen, oder indem sie zur SAP-Beraterzertifizierung aufsteigen. Die Associate-Zertifizierung ist die erste Stufe. Sie können schnell den Rang eines Senior Consultant erreichen, wenn Sie hart arbeiten, engagiert sind und eine solide Karriereplanung haben. Dann können Sie die hohen Beratungshonorare der Branche in Anspruch nehmen. Der SAP-Spezialist steht oft neben dem SAP-Berater. Dieser Spezialist ist ein Experte für ein oder mehrere SAP-Module. Er wird oft gerufen, um Kunden bei speziellen Wünschen oder Problemen zu unterstützen.

Es gibt viele Finanzierungsmöglichkeiten für SAP-Schulungen

Weiterbildung erfordert einen hohen zeitlichen und finanziellen Aufwand. Eine SAP-Zertifizierung kann teuer sein, und so ist es nicht verwunderlich, dass auch SAP-Schulungen sehr kostspielig sein können. Daher ist es wichtig, die Finanzierung zu sichern. Es gibt viele Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung: Über staatliche Einrichtungen, Instrumente wie den Bildungsgutschein, über Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen wie Universitäten oder private Kreise. Jeder, der sich weiterbilden möchte, kann bei seiner örtlichen Arbeitsagentur einen Bildungsgutschein beantragen. Der Gutschein ermöglicht es dem Auszubildenden, ein SAP-Weiterbildungsprogramm in Anspruch zu nehmen. Diese Programme können oft bis zu 100% bezuschusst werden. Der Gutschein wird dem Auszubildenden kostenlos zur Verfügung gestellt. Wird der Bildungsgutschein abgelehnt, kann die Weiterbildung alternativ beispielsweise auch vom Arbeitgeber finanziert werden.

Bildnachweis: nmann77 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: