Businesstipps

Kalte Hände am PC: Was ist die Ursache?

Lesezeit: 2 Minuten Kalte Hände am PC sind ein Phänomen, das viele Computernutzer kennen. Langes Tippen geht oft einher mit kalten Fingerspitzen und oft sogar mit einer eiskalten "Maus-Hand". Da das mehr als nur lästig ist – gehen Sie doch mit uns auf Ursachenforschung.

2 min Lesezeit
Kalte Hände am PC: Was ist die Ursache?

Kalte Hände am PC: Was ist die Ursache?

Lesezeit: 2 Minuten

Kennen Sie das? Sie erstellen am PC eine umfangreiche Präsentation. Eine spannende Aufgabe und Sie würden sich rundum wohl fühlen, wären da bloß nicht Ihre kalten Hände. Dabei ist der Raum passend temperiert und auch sonst ist Ihnen angenehm warm. Doch Ihre Hände scheinen das nicht zu wissen. Sie fühlen sich zunehmend klamm an und die Bewegungen auf der Tastatur werden auch immer weniger flüssig.

Kalte Hände am PC können viele Ursachen haben

Viele Menschen haben schon damit Bekanntschaft gemacht, dass mit zunehmendem Tippen auf der Tastatur die Hände, vor allem die Fingerspitzen, unangenehm kalt werden. Wenn die Raumtemperatur zu kalt ist, ist das eine verständliche Körperreaktion.

Empfohlen wird für Büroräume eine Raumtemperatur zwischen 21°C und 22°C. Das gilt als behaglich und konzentrationsfördernd. Es kann allerdings von der persönlich empfundenen „Wohlfühltemperatur“ abweichen. Wenn Sie lesen möchten, wie auch die Luftfeuchtigkeit das Temperaturgefühl beeinflusst, lesen Sie weiter in dem Artikel Es wird Winter: Stimmt Ihr Raumklima im Büro?.

Klären Sie die Ursache kalter Hände im Büro

Wenn es zwar objektiv warm ist, Sie aber frieren, ist es verständlich, dass auch die Hände kalt werden. Hier sollten Sie Abhilfe schaffen. Eventuell brauchen Sie einfach eine höhere Raumtemperatur? Dann sollten Sie die Temperatur auch wirklich erhöhen. Unter Umständen sind andere Kleidung oder Stoffe geeigneter? Ich wundere mich schon manchmal, wenn ich in Büros sehe, dass die Herren Jackets tragen, teilweise mit Weste oder Spencer darunter, während die Kolleginnen in dünnen Blusen am Schreibtisch sitzen.

Falls das alles für Sie nicht zutrifft, jedoch kalte Hände für Sie ein Dauerzustand sind, wird eher eine gesundheitliche Abklärung der richtige Schritt sein. Was aber, wenn Sie sich rundum wohl fühlen, nur die Hände werden beim längeren Tippen kalt?

Kalte Hände am PC kennen viele

In einem meiner Zeitmanagementseminare eröffnete einmal eine Teilnehmerin eine solche Diskussion mit den Worten: „Okay, wie ich Prioritäten setzen kann, das weiß ich jetzt. Was ich aber noch nicht weiß ist, was mache ich mit meinen ewig-kalten Händen, wenn ich am PC sitze?“

Während ich noch über den Themenwechsel staunte, kam von mehreren Seiten ein „genau, wie bei mir“, „kenne ich auch“, „mein Nachbar hat das auch, wenn er abends lange am PC sitzt“ und „es ist unangenehm, wenn man Besuchern dann die Hand geben muss“.

Da gab es offensichtlich Bedarf. Und wo es Probleme gibt, sind kreative Lösungen gefragt. Meine ersten Impulse im Seminar waren: 1. bewegen-bewegen-bewegen, 2. wie ist die Sitzhaltung, wie die Handhaltung? und 3. Pulswärmer! Lesen Sie mehr dazu.

Bildnachweis: agcreativelab / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):