Businesstipps

Kaizen: Japanisches System, das Ihnen in Ihrem Zuhause helfen kann

Lesezeit: 2 Minuten Auch wenn die japanische Arbeitsphilosophie Büro Kaizen hauptsächlich von Unternehmen verwendet wird um die Arbeitsqualität und –Organsation stetig zu verbessern, so können viele der Kaizen Prinzipien auch für Ihr Zuhause genutzt werden.

2 min Lesezeit

Kaizen: Japanisches System, das Ihnen in Ihrem Zuhause helfen kann

Lesezeit: 2 Minuten

Seiri

Die erste Hürde, die bei der Einführung eines neuen Ordnungssystems erklimmt werden muss, ist die Entsorgung unnötiger Gegenstände aus dem Haushalt. Im Büro Kaizen nennt sich diese Hürde Seiri: Die Entsorgung unnötiger Dinge aus dem Arbeitsbereich. Diese Hürde ist mit Sicherheit nicht die spaßigste, aber wird Sie mit einem unglaublich guten Produktivitätsgefühl bescheren. Für die Entsorgung benötigen Sie erst einmal nur zwei Kisten. Eine für die Dinge, die Sie behalten möchten und eine weitere für die Dinge, die entsorgt werden können.

Wenn Sie in der Küche entrümpeln, gehen Sie auch Ihre Lebensmittel durch. Unter Umständen haben Sie Dinge die sich lange halten, von denen Sie aber wissen, dass Sie diese nie benutzen werden. Solche Dinge müssen nicht direkt auf den Müll, sondern können auch Freunden und Bekannten angeboten werden.

Nachdem Sie Seiri erfolgreich abgeschlossen haben, ziehen Sie weiter zum Seiton.

Seiton

In der Seiton-Phase geht es darum, die Dinge die Ihnen nach Seiri geblieben sind, zu ordnen und sauber zu verstauen. Unter Umständen haben Sie nach der ersten Ausmist-Aktion noch einige Dinge behalten, von denen Sie nicht genau wissen, ob Sie diese noch einmal verwenden werden. Sollten Sie zum Beispiel alte Kleider übrig haben, die Ihnen nicht mehr gefallen, sie sich aber denken dass sich Ihr Geschmack demnächst ja wieder ändern könnten, packen Sie diese Kleidung in einen Karton und Beschriften Sie diesen mit einem Ablaufdatum. Wenn Sie die Kleidung aus dem Karton nicht innerhalb des Ablaufdatums (z.B. ein Jahr) wieder tragen möchten, haben Sie direkt eine geordnete Kiste die Sie zur Altkleidersammlung geben können.

Kartons sollten immer von mehreren Seiten beschriftet werden, damit Sie auch nach dem Stapeln noch lesen können, was sich wo befindet. Eine andere nette Idee ist es, Fotos vom Inhalt der Boxen auf alle Seiten aufzukleben, oder vielleicht die Kinder ein Bild vom Inhalt malen zu lassen.

Seiso

Im Seiso geht es darum, alles sauber und rein zu halten. Für diese Phase wird also ein Haushaltsputz notwendig. In dieser Kaizen Phase geht es außerdem darum, Ihren Arbeitsplatz oder Ihr Heim auf längere Sicht sauber zu halten. Wenn Sie erst mal alles aufgeräumt haben, ist das mit Sicherheit ein gutes Gefühl, aber was haben Sie davon, wenn Sie es nicht schaffen die Ordnung auch beizubehalten. Darum ist es wichtig, dass wenn Sie aufräumen, alles einen bestimmten zugeordneten Platz erhält.

Wenn Sie Probleme damit haben, sich zu merken welche Plätze Sie welchen  Gegenständen zugeordnet haben, können Sie auch Schränke und Schubladen markieren. Hierfür können Sie normale Aufkleber oder dekorative Schilder verwenden.  Wenn Sie auf Anhieb keinen Platz für alle Gegenstände finden, dann schaffen Sie sich welchen. Shadowboards für Ihre Werkzeuge oder Küchenutensilien schaffen nicht nur Ordnung, sondern erlauben Ihnen auch, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Zusätzlich ist es wichtig, dass Sie sich in dieser Situation wohl fühlen. Testen Sie wie Sie mit der neuen Ordnung klar kommen und ändern Sie Unstimmigkeiten solange ab bis Sie vollkommen zufrieden damit sind.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: