Businesstipps Kommunikation

Jubiläum eines Vereinsmitglieds: So halten Sie eine gute Rede

Lesezeit: 2 Minuten Zum Jubiläum eines verdienten Vereinsmitglieds steht selbstverständlich eine Rede des Vereinsvorsitzenden an. Ihnen fehlen noch die Worte? Kein Problem! Lassen Sie sich von der folgenden Musterrede inspirieren.

2 min Lesezeit
Jubiläum eines Vereinsmitglieds: So halten Sie eine gute Rede

Jubiläum eines Vereinsmitglieds: So halten Sie eine gute Rede

Lesezeit: 2 Minuten

Wie hält man eine gute Rede zum Jubiläum eines Vereinsmitglieds?

Als Vereinsvorstand hat man es weiß Gott nicht immer leicht. Letzte Woche kam noch ein Vorstandskollege eines befreundeten Vereins zu mir: „Mensch, ich muss nächste Woche ja noch eine kurze Rede zum Jubiläum irgendeines Mitglieds halten! Ach, das ist immer lästig…“

Da kam mir eine große Frage. Meint er wirklich „irgendein“ Mitglied? So beliebig? Nein! Nicht nach dieser langen Zeit in den Reihen des Vereins.

Muster-Rede für das Jubiläum des Vereinsmitglieds

Orientieren Sie sich doch an dieser Rede:

Lieber Jürgen,

sage und schreibe 35 Jahre Mitgliedschaft dürfen wir hier heute gemeinsam mit Dir feiern! Als Du hier das erste Mal aufs Tor gezielt hast, habe ich gerade den Führerschein gemacht. Ich bin seitdem viel herumgekommen. Und ich habe auch viel erlebt. Aber so ein Jubiläum ist selten zu feiern. Und darauf dürfen wir alle zusammen stolz sein.

35 Jahre: In Indien hat sich ein Mann über 35 Jahre lang nicht gewaschen. Nach sieben Töchtern wollte er endlich einen Sohn haben. Er wartete darauf, dass er mit einem männlichen Nachfolger gesegnet wird. Nach dieser Zeit wendeten sich aber seine Mitmenschen von ihm ab. Lasst uns doch einmal annehmen, dass Jürgen in dieser Zeit durchschnittlich drei Stunden die Woche auf unserem Platz verbracht hat. Dann sind das rund 5.500 Stunden. In diesem immensen Zeitraum, lieber Jürgen, hast Du nicht nur die – sondern auch immer uns allen – große Freude bereitet.

Als Spieler hast Du sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen. Zahlreiche Titel hast Du errungen. Mit den Senioren bist Du zweimal aufgestiegen und hast unseren Club weiter nach vorne gebracht. Du hast Deinen Trainerschein erworben. Heute trainierst Du selber unsere erfolgreiche B-Jugend und sorgst für den Spielaufbau bei den Alten Herren.

Du hast Deinen Verein nicht nur durch Dein Engagement bereichert. Nein, sogar – liebe Jutta, dieser Dank gebührt auch Dir! – Deine Ehefrau steht uns ehrenamtlich treu zur Seite. Und Dein Sohn hat auch schon weit über 100 Tore für unsere Mannschaften erzielt. Lieber Mitglieder: Lasst uns auf Jürgen, seine Frau und seinen Sohn ein dreifaches „Hoch!“ ausrufen!

Unser Jürgen! Natürlich möchten wir an einem so besonderen Tag nicht versäumen, Dir ein Geschenk zu überreichen! Höhen und Tiefen hast Du mit uns mitgemacht. Auf und ab. Und da wir alle wissen, dass Du so viel Zeit Deines Lebens für unseren Verein aufgebracht hast, möchten wir Dir etwas geben, von dem wirklich ganz besonders Du alleine etwas hast.

In letzter Zeit haben wir Dich immer wieder auf Deinem alten Drahtesel gesehen. Für Höhen und Tiefen viel besser geeignet ist doch ein Mountainbike. Lieber Jürgen: Unser Geschenk und unser Dank an Dich für 35 Jahre Mitgliedschaft in diesem Verein.

Lasst uns nun aus voller Kehle unser Vereinslied singen. Und wenn die trocken wird, werden wir sie heute garantiert mit viel Flüssigem befüllen. Lieber Jürgen – Auf Dein Wohl!

Bildnachweis: Olaf Wandruschka / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: