Businesstipps Steuern & Buchführung

Jetzt auch online möglich: Antrag auf eine USt-IdNr.

Das Bundesamt für Finanzen hat sein Service-Angebot noch einmal verbessert. Bisher konnten Sie die für neu gegründete Unternehmen, Betriebsstätten oder Tochtergesellschaften notwendigen Umsatzsteuer-Identifikationsnummern (USt-IdNr.) nur schriftlich per Brief oder Fax beim Bundesamt für Finanzen (BfF) beantragen. Ab sofort können Sie den Antrag auch per Internet stellen.

Jetzt auch online möglich: Antrag auf eine USt-IdNr.

Dazu müssen Sie – je nach Rechtsform Ihres Unternehmens – unterschiedliche Identifikationsmerkmale eingeben. Diese werden nach der Übermittlung sofort mit dem vorliegenden Datenbestand des BfF verglichen. Im Idealfall erhalten Sie umgehend einen entsprechenden Online-Bescheid, jedoch ohne Nummer. Diese erhalten Sie wie gewohnt per Post. Dennoch verringert das neue Online-Verfahren die Bearbeitungszeit beträchtlich. Nach 2 bis 3 Tagen liegt die Nummer auf Ihrem Schreibtisch.

Klicken Sie hier, öffnet sich ein Antragsformular, das Sie nur noch auszufüllen brauchen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: