Arbeit & Beruf Businesstipps

Jahresgespräche: Machen Sie den Austausch mit Mitarbeitern erfolgreich

Lesezeit: 1 Minute Das neue Jahr hat begonnen. In vielen Unternehmen stehen jetzt wieder die regelmäßigen Mitarbeitergespräche an. Für viele Beteiligte sind sie nur ein lästiger Pflichttermin. Aber es geht auch anders. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Jahresgespräch erfolgreich und gewinnbringend gestalten.

1 min Lesezeit
Jahresgespräche: Machen Sie den Austausch mit Mitarbeitern erfolgreich

Jahresgespräche: Machen Sie den Austausch mit Mitarbeitern erfolgreich

Lesezeit: 1 Minute

Jahresgespräche mit Mitarbeitern: „Ungezwungen“ geht es gar nicht!

Ein solches regelmäßiges Jahresgespräch bedeutet immer Stress. Unangenehme Themen müssen angesprochen werden. Die Hierarchie ist klar und unabwendbar: Vorgesetzter spricht mit Mitarbeiter. Halten Sie sich genau diesen Rahmen immer wieder vor Augen und sprechen Sie die Thematik ganz bewusst an. Und weisen Sie darauf hin, dass es für beide Seiten wertvoll werden kann, wenn es trotzdem gelingt, ein möglichst faires und offenes Diskussionsklima zu schaffen.

Halten Sie fest, was Ihr Gesprächspartner wohl in die Diskussion einbringen wird

Einige Themen werden offensichtlich Gegenstand des Jahresgespräches werden. Notieren Sie deswegen weit im Vorfeld diese Punkte. Legen Sie sich eine Strategie zurecht, mit der Sie Ihren Gesprächspartner von Ihren Positionen überzeugen können.

Schaffen Sie eine freie Gesprächsatmosphäre!

Sorgen Sie dafür, dass das Jahresgespräch nicht im Büro des Vorgesetzten stattfindet. Bereiten Sie ein möglichst „neutrales“ Gesprächsumfeld, indem Sie etwa den Raum für Meetings benutzen. Weisen Sie Ihre Mitarbeiter an, dass Sie unter keinerlei Umständen in diesem Gespräch unterbrochen oder gestört werden möchten. Damit signalisieren Sie, dass dieses Gespräch in der Tat „einmalig“ und von außerordentlich hohem Wert ist.

Zeigen Sie sich im Jahresgespräch offen und diskussionsbereit!

Im Jahresgespräch gilt es, Offenheit und Diskussionsbereitschaft zu signalisieren. Denn so haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem sonst vielleicht eher wenigen diskutierfreudigen Gesprächspartner eine besondere Situation zu gestalten. Damit messen Sie dem Mitarbeitergespräch eine besondere Bedeutung bei. Wichtig: Betonen Sie Gemeinsamkeiten und formulieren Sie die Ziele für das kommende Geschäftsjahr gemeinsam!

Erstellen Sie für das Jahresgespräch ein Ergebnisprotokoll

Von dauerhaftem Wert ist ein solches Jahresgespräch nur dann, wenn die Inhalte und Ergebnisse kurz protokolliert werden. Bestenfalls erledigen Sie das gemeinsam gegen Gesprächsende. Wenn beide Teilnehmer das Protokoll gegenzeichnen, ist das gemeinsam Erreichte dieses Gespräches festgelegt und sorgt für eine Messbarkeit.

Bildnachweis: Jeanette Dietl / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):