Businesstipps Kommunikation

Jahresendpost – In welcher Form sollten Sie Grüße versenden?

Lesezeit: < 1 Minute Bevor Sie zum Jahresende Grüße versenden, sollten Sie überlegen in welcher Form Sie dies tun.

< 1 min Lesezeit

Jahresendpost – In welcher Form sollten Sie Grüße versenden?

Lesezeit: < 1 Minute
  • Doppelkarten mit Bildmotiv eignen sich gut für Menschen, mit denen Sie nicht in engeren Kontakt getreten sind – Nebenlieferanten, Gelegenheitskunden, das Reinigungsteam Ihres Büros. Wichtig: Unterschreiben Sie persönlich.
  • Serienbriefe gehen an Menschen, mit denen Sie engeren Kontakt hatten. Ändern Sie den text individuell ab. So können Sie den weiteren Mitarbeiterkreis, wichtigere Lieferanten und Kunden anschreiben.
  • Individuelle Briefe sollten Sie an Ihre engeren Mitarbeiter und an besonders gute Geschäftspartner schicken. Verfassen Sie diese Brief handschriftlich – so fühlt sich der Empfänger besonders geehrt.
  • E-Mail-Grüße gelten noch weithin als zu unpersönlich.
  • Faxe sollten Sie für Jahresgrüße ebenfalls nicht verwenden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: