Businesstipps Recht

In welchem Umfang der Betriebsrat bei der Telearbeit mitbestimmen kann

Lesezeit: < 1 Minute Mit dieser Frage hat sich das Arbeitsgericht in Paderborn beschäftigt (1 BV 5/98): Was den Beginn und das Ende der täglichen Arbeitszeit einschließlich der Pausen und die Verteilung der Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage betrifft, hat der Betriebsrat ein zwingendes Mitbestimmungsrecht. Gleiches gilt für die Frage, wie die Zeiterfassung zu regeln ist.

< 1 min Lesezeit

In welchem Umfang der Betriebsrat bei der Telearbeit mitbestimmen kann

Lesezeit: < 1 Minute
Folgende Tatbestände sind hingegen nicht mitbestimmungspflichtig:
  • die Lage und der zeitliche Anteil der Telearbeit an der Gesamtarbeitszeit Ihrer Telearbeiter. Gleiches gilt für die Frage,wie die Erreichbarkeit der Telearbeiter außerhalb der Tätigkeit im Betrieb zu regeln ist.
  • die Frage, ob und in welcher Höhe Sie die Kosten für die Einrichtung und den Unterhalt von Telearbeitsplätzen übernehmen.
  • Auch der Ausschluss unzulässiger Leistungs- und Verhaltenskontrollen muss nicht extra festgehalten werden. Hier gelten für die Telearbeit Ihre betrieblichen Regelungen.
  • Beschäftigen Sie Mitarbeiter an Bildschirmarbeitsplätzen und besteht hier eine Betriebsvereinbarung, brauchen Sie keine Sonderregelung für Telearbeiter zu treffen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: