Businesstipps Marketing

In 7 Schritten zur erfolgreichen Marketing-Kampagne

Lesezeit: 2 Minuten Sie sind wirkungsvoller als alleinstehende Einzelmaßnahmen. Deshalb setzen immer mehr Unternehmen auf sie: ganzheitliche Kampagnen! Eine Marketing-Kampagne kann nur dann erfolgreich sein, wenn alle Parameter und Kampagnenschritte vorab sorgfältig geplant und aufeinander abgestimmt werden. Wie das geht, zeigt dieser Artikel.

2 min Lesezeit

In 7 Schritten zur erfolgreichen Marketing-Kampagne

Lesezeit: 2 Minuten

Eine Marketing-Kampagne ist gekennzeichnet durch mehrere aufeinander aufbauende oder parallel laufende Aktivitäten. Die Kampagne bildet dabei die logische thematische Klammer, innerhalb derer Marketingaktivitäten durchgeführt werden.

Der Kampagnenprozess beinhaltet die folgenden grundsätzlichen Bestandteile:

  1. Planung
  2. Durchführung
  3. Analyse

Der Planungsprozess

Schritt 1: Ziele definieren

Vor Beginn einer Kampagne ist das Kampagnenziel klar festzulegen. Was möchten Sie konkret innerhalb welches Zeitraumes erreichen? Beziehen Sie Analysen der internen und externen Unternehmenssituation in den Zielfindungsprozess ein und formulieren Ihre Ziele so konkret wie möglich.

Schritt 2: Zielgruppe sowie Ausschlussgruppe identifizieren

Wenn das Kampagnenziel festgelegt ist, gilt es, die richtige Zielgruppe auszuwählen. Beschreiben Sie Ihre Zielgruppe dabei so genau wie möglich. Wie sieht ihr Zielkunde für die Kampagne aus? Was kennzeichnet ihn?

Legen Sie durchaus auch fest, welche Zielgruppen innerhalb Ihrer Kampagne nicht angesprochen werden dürfen.

Schritt 3: Erfolgsmessung vorbereiten

Um später das Ergebnis einer Kampagne messen zu können, müssen bereits in der Planungsphase Vorbereitungen getroffen werden. Beispielsweise können Response-Medien mit bestimmten Marketing-Kennzeichen versehen werden, die eine spätere Kampagnenzuordnung ermöglichen oder Tools und interne Prozesse entsprechend angepasst werden.

Schritt 4: Angebot definieren und Botschaft ausarbeiten

Legen Sie fest, welches Angebot Sie über Ihre Kampagne konkret bewerben möchten. Was möchten Sie dem Kunden anbieten?

Neben der Relevanz des Angebotes haben natürlich Attraktivität der Überschriften und Texte sowie die visuelle Darstellung einen Einfluss auf den Kampagnenerfolg. Überlegen Sie sich also genau, wie Sie Interesse bei Ihrer Zielgruppe wecken können und wie das Ganze visuell ansprechend verpackt werden kann.

Schritt 5: Kampagnenzeitraum festsetzen

Legen Sie genau fest, innerhalb welches Zeitraumes Ihre Kampagne stattfinden soll: wann wird sie beginnen und wann beendet sein? Setzen Sie unbedingt einen realistischen Starttermin und bedenken Sie, dass eine Kampagne Vorbereitungszeit benötigt. Halten Sie sich an den festgelegten Zeitrahmen!

Schritt 6: Wahl der Kanäle (Reaktions- und Ansprache-Kanäle)

Bei der Planung der Vertriebskanäle, über die die Kunden angesprochen werden, sollten auch unbedingt die Reaktions-Kanäle berücksichtigt und geplant werden. Stimmen Sie die Kanäle unbedingt auf die Zielgruppe ab! Beispiele für Kanäle sind: E-Mailing, Direct-Mailing, Outbound-Call etc.

Designen Sie Ihre Kampagne und legen Sie genau die Reihenfolge der Aktivitäten im Rahmen der Kampagne fest.

Schritt 7: Interne Prozessplanung

Damit die Kampagne problemlos durchgeführt werden kann, gilt es intern einiges an Vorbereitungen zu treffen:

Sind alle Bereiche und Verantwortlichkeiten einbezogen und informiert? Ist die IT involviert? Ist der termingerechte Versand bestimmter Materialien sichergestellt? Ist das Back-Office informiert? Ist klar, wie Reaktionsinformationen abgespeichert werden? Weiß jeder, was seine Rolle im Kampagnenprozess ist?

Nach der Planung: Durchführung und Abschluss

Anschließend muss die Kampagne analog der Planung durchgeführt und im Nachgang analysiert werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):