Businesstipps Steuern & Buchführung

Ihren Treibstoffverbrauch dürfen Sie schätzen

Wenn Sie Tankbelege verloren haben, darf der Treibstoffverbrauch beim Jahresabschluss geschätzt werden. Aufgrund eines Urteils des Bundesfinanzhofs (BFH), das immer noch aktuell ist, können Sie die Benzinkosten auch ohne Nachweis geltend machen (BFH vom 07.04.1992, Az. VI R 113/88). Zugrunde legen Sie die Durchschnittspreise, die die Mineralölwirtschaft für das betreffende Jahr ermittelt hat.

Ihren Treibstoffverbrauch dürfen Sie schätzen

Für 2006 sehen die Durchschnittspreise pro Liter Kraftstoff in Cent so aus:
Normalbenzin: 126,6 Cent
Super bleifrei: 128,8 Cent
Super Plus: 135,1 Cent
Diesel: 111,7 Cent

Beispielrechnung

Bei gefahrenen 2.450 km ohne Nachweise über den Treibstoffverbrauch, und einem durchschnittlichen Verbrauch von 12,8 l auf 100 km mit Super bleifrei sähe die Rechnung so aus:
2.450 km x 12,8 : 100 x 1,288 € = 403,92 €
Sie ziehen also 403,92 € als Betriebsausgaben ab. Vorsteuer können Sie nicht geltend machen, da dafür eine ordnungsgemäße Rechnung vorliegen müsste.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: