Businesstipps Marketing

Ihr Unternehmen im Web: 4 Tipps für bessere Internetpräsenz

Lesezeit: 2 Minuten Viele Unternehmen sind glücklich über ihren Erfolg, den sie sich aufgebaut haben. Doch dieser könnte noch größer sein, wenn sie ihre Internetpräsenz bekannter machen würden. Daraus resultieren mehr Besucher und somit potentielle Kunden. Doch wie ist es möglich, das Unternehmen im Web auszuweiten? Diese Frage wird Ihnen nachfolgend beantwortet.

2 min Lesezeit

Ihr Unternehmen im Web: 4 Tipps für bessere Internetpräsenz

Lesezeit: 2 Minuten

Guter Inhalt ist unverzichtbar

Zunächst einmal ist es so, dass ohne die passenden Inhalte keine Besucher auf Ihre Seite kommen werden. Während ein Maler beispielsweise Tapeten anbietet, stellt ein Unternehmen, das sich auf die Optimierung einer Webseite spezialisiert hat, entsprechende Dienste zur Verfügung.

Wichtig ist es auch, dass Sie Ihre Seite regelmäßig aktualisieren, damit die Suchmaschinen wie Google merken, dass auf Ihrer Webseite etwas geschieht. Dies hat zur Folge, dass Google Sie mit Ihrem Unternehmen im Web im Ranking hochstuft, was wiederum dazu führt, dass Sie einfacher gefunden werden.

Passiert hingegen auf Ihrer Seite nichts, denkt sich Google, dass sie nicht mehr gepflegt wird, was eine Abstufung nach sich zieht, denn dann wird aktuelleren Seiten lieber eine Chance gegeben. Am einfachsten gelangen Sie bei den Suchmaschinen auf die erste Seite, wenn Sie Online-Werbeanzeigen buchen. Dies kostet natürlich Geld, kann aber insbesondere am Anfang sehr wichtig sein, um an neue Kunden zu kommen.

Verlinkung von außen ist sehr wichtig

Neben den hochwertigen Inhalten sind auch die Links, die von anderen Seiten kommen, für die Suchmaschinen eines der wichtigsten Anzeichen, dass Ihr Unternehmen im Web relevant ist. Dies sind die so genannten Backlinks, bei denen es sich um Empfehlungen oder Rückverweise handelt, die von einer anderen Seite auf Ihre Homepage verweisen.

Dabei kommt es in erster Linie darauf an, dass Sie gute Links von populären, starken Seiten bekommen, statt nur wahllos Links zu sammeln. Im optimalen Fall wird Ihre Webseite automatisch von vielen Besuchern verlinkt, da sie diese oder Ihre Produkte gut finden, sodass sie diese empfehlen möchten. Dies sollte natürlich stets Ihr Ziel sein, denn dann können Sie sicher sein, dass Google und Co. Sie höher einstufen werden.

Nicht nur die Familie und Freunde können auf Ihre Webseite aufmerksam gemacht werden und den "Gefällt mir"-Button drücken. Die Inhalte können allen Personen zugänglich gemacht werden, indem eine professionelle Unternehmenswebseite beispielsweise auf Facebook oder Twitter erstellt wird.

Dies bietet die optimale Möglichkeit, den Bekanntheitsgrad erheblich zu vergrößern. Die Inhalte, die von anderen Menschen geteilt werden, werden im besten Fall von deren Freunden wiederum gesehen und geteilt. Dieser so genannte Schneeballeffekt macht den Faktor Social Media so wichtig, wenn es darum geht, Ihr Unternehmen im Web bekannter zu machen.

Durch Foren die Internetpräsenz ausweiten

Ein Forum, das gut funktioniert, kann die perfekte Möglichkeit sein, um viele neue Kunden zu gewinnen. Wenn sie beispielsweise Fragen zu Ihren Produkten haben, beantworten Sie diese online. Dadurch entsteht nicht nur sehr viel Inhalt, sondern dieser führt letztendlich auch immer wieder zu Ihrer Webseite. Dies zeigt, wie viel Wert ein Forum sein kann.

Wer kein Eigenes betreibt, kann ebenso in Foren, die thematisch passend sind, beispielsweise auf Fragen antworten und beiläufig auf die eigenen Produkte hinweisen und somit das eigene Unternehmen im Web bekannter machen. Dies ist auch anonym möglich, damit es nicht wie eine Eigenwerbung wirkt.

Fazit

Dies waren einige der Maßnahmen, die Sie betreiben können, um Ihr Unternehmen im Web bekannter zu machen. Sie bilden auf jeden Fall die grundlegende Basis, um Ihre Internetpräsenz zu erhöhen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: