Businesstipps Kommunikation

Ihr Smalltalk-Thema für den September

Lesezeit: 2 Minuten Der Monat, der den Himmel auf Erden verspricht: Das ist der September. Jedenfalls sieht das eine sehr erfolgreiche britische Schriftstellerin so. Ob Ihr Smalltalk-Gegenüber mit Rosamunde Pilcher übereinstimmt? Finden Sie es heraus!

2 min Lesezeit

Ihr Smalltalk-Thema für den September

Lesezeit: 2 Minuten

Beginnen Sie den September-Smalltalk mit einer überraschenden Einsicht

Rosamunde Pilchers Sicht auf den September überrascht. Das komplette Zitat ist gar nicht so trivial, wie es ihren Romanen immer nachgesagt wird. Man muss Rosamunde Pilcher nicht lieben. Wenn es Ihr Smalltalk-Gesprächspartner nicht tut, liebt er vielleicht doch diese Zeilen:

"Der September ist die Zeit glänzender Jagdgesellschaften und Bälle. Es ist der Monat, in dem Ehen geschlossen werden und zerbrechen. In dem die Nächte lang sind und ein wenig Zuviel getrunken und getanzt wird. In dem man sich verliebt, sich den Himmel auf Erden verspricht und an gebrochenem Herzen zu sterben glaubt."

[adcode categories=“kommunikation,smalltalk“]

Wie steht Ihr Smalltalk-Gegenüber zu Rosamunde Pilcher?

Ein kritischer Teilnehmer am Smalltalk würde sich freilich fragen: Trifft diese Beschreibung nicht auch auf die übrigen elf Monate zu? Ein kritischer und anspruchsvoller Leser würde wohl kein Buch von Rosamunde Pilcher kaufen.

Dort geht es recht vorhersehbar zu. Die Romanfiguren sind holzschnittartig. Sie haben meist nur einen Charakterzug. Und immer gibt’s ein Happyend. Andererseits sprechen weltweit 60 Millionen verkaufter Bücher auch ein wenig für die Autorin.

Sehen Sie im Smalltalk auch das Positive!

Rosamunde Pilcher gesteht freimütig ein, dass Sie Kitsch schreibt. Den schreibt sie aber gut. Ihr Credo lautet:  "Um erfolgreich zu sein, musst du die Gefühle der Leser ansprechen. Du musst dafür sorgen, dass es sie drängt, die Seite umzublättern."

Manche Zeitgenossen würde es vermutlich drängen, das ganze Buch umzublättern. Sie halten eine Entscheidung Rosamunde Pilchers aus dem Jahr 2000 für ihre beste: Nach der Veröffentlichung von Wintersonne nicht mehr zur Feder zu greifen. Zu welcher Fraktion zählt sich Ihr Smalltalk-Gesprächspartner?

Falls Sie Ihr Smalltalk-Gegenüber doch noch erwischen wollen …

…fragen Sie ihn nach seinem Sonntagabend-Zeitvertreib. Im ersten Programm laufen nach der Tagesschau die Tatort-Krimis. Das ZDF hält mit Trivialschmonzetten dagegen. Vor allem Rosamunde Pilcher-Verfilmungen sorgen für gute Quoten. Hat Ihr Gesprächspartner da schon mal gesündigt? Oder auch Sie selbst?

Im Smalltalk können sie sich leicht herausreden: "Mein Mann/Meine Frau wollte das sehen." Oder: "Die Kinder wollten partout nicht ins Bett. Da mussten wir ihnen was zum Einschlafen geben."

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...