Arbeit & Beruf Businesstipps

Ideen für eine kreative Selbstpräsentation im Bewerbungsgespräch

Lesezeit: 2 Minuten Heute ist es einfach wichtig, sich richtig präsentieren zu können. Deshalb wird auch bei vielen Vorstellungsgesprächen immer mehr auf eine kreative Selbstpräsentation gesetzt. Das hört sich im ersten Moment gar nicht so schwierig an. Aber wer dann gefordert ist, dem versagen manchmal die Worte.

2 min Lesezeit
Ideen für eine kreative Selbstpräsentation im Bewerbungsgespräch

Ideen für eine kreative Selbstpräsentation im Bewerbungsgespräch

Lesezeit: 2 Minuten

Umso wichtiger ist es einfach, sich auf eine Selbstpräsentation ausreichend vorzubereiten und auch zu üben. Nur so können Sie wirklich sicherer werden und andere von Ihren Fähigkeiten und Ihrer Persönlichkeit überzeugen.

Kreative Selbstpräsentation richtig vorbereiten

Auch bei einer Selbstpräsentation ist eine gute Vorbereitung entscheidend. Für einen guten Einstieg können Sie unter anderem Ihren bisherigen Erfolge darlegen. Was haben Sie also bisher alles beruflich oder auch privat erreicht?

Schreiben Sie sich in der Vorbereitung alles auf, was Ihnen zu diesem Thema einfällt. Suchen Sie im Anschluss die besten und prägnantesten Punkte heraus, und ordnen sie nach Wichtigkeit. Dabei sollte zur Geltung kommen, welche Erfolge für den speziellen Job, auf den Sie sich bewerben, von Nutzen wären.

Übung macht den Meister. Viele Menschen haben einfach Angst davor, einen Vortrag zu halten oder sich vorstellen zu müssen. Eine gewisse Nervosität wird auch immer bleiben. Es gibt jedoch die Möglichkeit, sicherer zu werden und auch eine gewisse Routine zu bekommen. Das klappt jedoch nur mit Übung. Das freie Sprechen vor dem Spiegel zu üben kann hier genauso nützlich sein wie das Vortragen vor Freunden oder der Familie. Wer vor Zuschauern üben möchte, sollte darauf auch achten, dass diese angemessen Kritik äußern können. Wer lernt sich zu präsentieren, wird im Laufe der Zeit einfach sicherer werden.

Der Blick ist entscheidend

Viele Menschen, die frei sprechen oder einen Vortrag halten, fokussieren einen bestimmten Punkt oder einen Menschen. Das ist eigentlich keine gute Idee. Es ist besser, den Blick wandern zu lassen, um alle Ansprechpartner mal anzusehen. Auch dies erfordert ein wenig Übung und ist sicherlich nicht gleich komplett realisierbar. In diesem Zusammenhang ist auch die aufrechte Körperhaltung sehr wichtig. Die Haltung des Körpers ist entscheidend darüber, ob jemand ernst genommen wird oder nicht. Also sollte auch dies einfach immer wieder geübt werden.

Ein Drehbuch für eine kreative Selbstpräsentation

Sie können für Ihre Selbstpräsentation auch ein Drehbuch schreiben. So ist es auch viel einfacher den roten Faden in der Präsentation zu halten. Sie können Ihren kurzen Vortrag hier mit einer Geschichte in der dritten Person beginnen. Mit solch einem Beginn einer Selbstpräsentation haben sicherlich nur die Wenigsten gerechnet. Entsprechend hoch ist der eigene Erfolg und kann zum Vorteil genutzt werden.

Bildnachweis: Photographee.eu / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: